SVR Hanse Radio

L I V E - O N - A I R

Herzlich willkommen beim SVR Hanse Radio -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Landwirtschaft muss sich lohnen - „Mecklenburg-Vorpommern ist ein prädestinierter und leistungsfähiger Agrarstandort. Aus 1.055 Landwirtschaftsbetrieben der DDR mit 183.000 Beschäftigten zur Wende entwickelten sich bis heute 4.900 Agrarbetriebe unterschiedlichster Größe und Produktionsausrichtung mit 24.000 Beschäftigten. Die Standorte der Tier- und Pflanzenproduktion sind mit modernster Technik und damit für den Wettbewerb in Europa gut gerüstet.“ – Mit diesen Worten würdigte Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus heute auf dem Bauerntag in Linstow die Arbeit und Verdienste der Branche. Die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist ein sehr erfolgreicher Wirtschaftsbereich, der seit der Wiedervereinigung von Wachstum geprägt war. So wurden mit 274 Mio. € Fördermitteln und 216 Mio. € zinsverbilligten Darlehen Investitionen in einem Gesamtumfang von 1,81 Mrd. € ausgelöst. „Es ist wichtig zu verstehen, dass sich Landwirtschaft lohnen muss, denn nur wettbewerbsfähige Betriebe können letztlich ...

Wirtschaft wächst weiter - Das Bruttoinlandsprodukt in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Angaben des Statistischen Amtes im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent gewachsen. „Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wächst weiter. Zugpferd ist vor allem das produzierende Gewerbe (MV: +2,4 Prozent), welches deutlich über dem Bundesschnitt liegt (Bund: +1,8 Prozent). Hier machen sich die Ansiedlungen und Erweiterungen der Unternehmen bemerkbar. Es wird mehr produziert und mehr Arbeitskräfte werden gebraucht. Auch der Dienstleistungsbereich (MV: +1,4 Prozent/Bund: +1,9 Prozent) zieht weiter an. Das schlägt sich positiv auf dem Arbeitsmarkt ...

Denkmalpreise des Landes im Jahr 2017 - Kulturministerin Birgit Hesse ruft dazu auf, Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger der diesjährigen Denkmalpreise zu machen. Das Land Mecklenburg-Vorpommern vergibt auch im Jahr 2017 den Friedrich-Lisch-Denkmalpreis und den „Denk mal! Preis für Kinder und Jugendliche“. Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger müssen bis zum 31. Mai 2017 (Poststempel) im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eingehen. „Unsere Denkmale brauchen Menschen, die sich mit Hingabe um sie kümmern und ihnen viel Zeit schenken“, sagte Kulturministerin Birgit Hesse. „Um zu zeigen, dass wir dieses Engagement nicht ...

Schluss mit dem Bedienen! - In Mecklenburg-Vorpommern hat sich die Bürgergesellschaft in den letzten Jahren deutlich auseinander entwickelt. Während an vielen Orten kleine Bürgerinitiativen neu entstanden sind, so hat sich in gleicher Weise eine Distanz zwischen Bürgern und insbesondere der Politik entwickelt. Für uns Freie Demokraten lebt eine funktionierende Bürgergesellschaft vom Mitmachen. Wir wollen uns dafür einsetzen, dass bürgerschaftliches Engagement auch in der Politik wieder als sinnvolle Gestaltungsebene empfunden wird. Wir wollen eine neue gesellschaftliche Wertschätzung für unser Gemeinwesen schaffen und die Berührungsängste zwischen den Menschen und dem politischen ...

Kommunen erzielten 2016 erneut einen Überschuss - Die Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände Mecklenburg-Vorpommerns wiesen im Jahr 2016 einen Überschuss von 253,4 Millionen EUR aus und beendeten das Jahr nach Angaben des Statistischen Amtes, wie weitere acht Flächenländer Deutschlands, mit einem positiven Finanzierungssaldo. Eine Verbesserung ihrer finanziellen Situation konnten in der Abgrenzung der Finanzstatistiken 2016 insgesamt sieben der 13 Flächenländer verzeichnen. Die positive Veränderung des Finanzierungssaldos lässt sich in Mecklenburg-Vorpommern sowohl bei den kreisfreien, amtsfreien und amtsangehörigen Städten und Gemeinden als auch bei den Amts- ...


Noch mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern findet ihr
hier


Sehenswerte Ausstellungen und Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Zahn um Zahn - Vom 2. Januar bis 2. April 2017 können sich junge Freizeitdetektive auf Spurensuche im OZEANEUM Stralsund begeben. Bei der dritten Ausgabe des „Tatort Museum“ dreht sich alles um den Diebstahl eines Zahns. Aber wer entwendet in einem Museum einen Zahn und warum? Mit ...

Ostergarten im Dielenhaus - Warum gibt´s jedes Frühjahr eigentlich vier zusammenhängende freie Tage? Nun, wir feiern Ostern. Geschäfte bieten schon seit Wochen und im Überfluss Schokoladenhasen,bunte Eier und allerlei Dekoartikelan. Überall wird an dieses Fest erinnert. Doch was feiern wir ...

Die neue Seidenstraße - Die legendäre „Seidenstraße“ soll zu neuem Leben erweckt werden. Entlang der Wege, auf denen einst Seide, Gold, Edelsteine, Pelze und andere wertvolle Handelsgüter transportiert wurden, will die chinesische „One Belt, One Road“-Initiative die Güterströme wieder ...

Bilderbuchkino - und es geht weiter! - Die neuen Termine für das beliebte Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek in der Ulmenstraße 15 stehen fest. Beim Bilderbuchkino erleben Kinder gemeinsam spannende Geschichten und können dabei selbst aktiv werden. Während die Handlung vorgelesen wird, verfolgen ...


Noch mehr Hinweise zu Ausstellungen und Veranstaltungen


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

20 Oberbürgermeister treffen sich in Rostock - Oberbürgermeister aus etwa 20 ostdeutschen Großstädten treffen sich morgen, am Freitag, 31. März 2017, in der Hansestadt zu ihrer 50. turnusmäßigen Konferenz. Das Gremien, das sich aus Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeistern von Mitgliedsstädten des Deutschen Städtetages zusammensetzt, kommt zweimal jährlich zusammen, um über Themen von besonderer Bedeutung für die ostdeutschen Städte zu beraten. Am Vorabend der Konferenz steht ein gemeinsamer Besuch im Rostocker Darwineum auf dem Programm der Gäste. Der Deutsche Städtetag ist einer von drei kommunalen Spitzenverbänden in Deutschland. Der schon 1905 in Köln gegründete Deutsche Städtetag vertritt die Interessen der Städte, nimmt Einfluss auf die Gesetzgebung, fördert eine moderne Verwaltung und erarbeitet mit den Städten Konzepte für die sich ergebenden kommunalpolitischen ...

Lieferantentag in Rostock - In Rostock hat am Mittwoch der diesjährige Lieferantentag stattgefunden. Mit 162 Ausstellern in der Stadthalle ist ein neuer Ausstellerrekord erzielt worden. „Das ist ein enormer Wachstumsschub und spricht für das wachsende Interesse der teilnehmenden Unternehmen. Neben den dänischen Ausstellern sind erstmals auch schwedische Unternehmen, die auf dem Lieferantentag ausstellen. Die Richtung stimmt, die Messe wird internationaler. Das erhöht die Chancen. Der Lieferantentag hat sich in Mecklenburg-Vorpommern zu einer festen Größe im Wirtschaftsleben entwickelt. Ziel ist es, dass sich ...

Export-Tour macht Station in Rostock - In Rostock hat im Rahmen des Lieferantentages die erste Export-Tour des Jahres 2017 stattgefunden. „Wir wollen bestmögliche Hilfestellung beim Einstieg in den Export geben und Mut machen, den Schritt auf neue Märkte zu wagen. Mit Blick auf die demografische Lage und die schrumpfenden Binnenmärkte kommt dem Auslandsgeschäft künftig eine noch größere Bedeutung zu. Das Exportgeschäft ist eine langfristige Zukunftssicherung für heimische Unternehmen, welches Arbeitsplätze sichert und neue Jobs schafft“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit ...

Neues Reinraumlabor für die Klinik-Apotheke - In den letzten Monaten wurde die Krankenhausapotheke des Klinikums Südstadt bei laufendem Betrieb funktional umgestaltet und erweitert. Der nun fast abgeschlossene Umbau der Apotheke wurde notwendig, da die Anforderungen an eine sterile Herstellung gestiegen sind. Dafür mussten Wände versetzt, Schleusen- und Lüftungssysteme installiert werden, um Reinräume für die Medikamentenproduktion zu garantieren. Patientensicherheit und der Schutz der Produkte aber auch der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit den neuen Bedingungen ...

Ausstellung zur Stadtgeschichte selbst gestalten - Anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums 2018 entsteht jetzt unter dem Motto „Rostock. meine Geschichte“ eine Ausstellung mit Erinnerungsstücken von Einwohnerinnen und Einwohnern. 100 Geschichten und 800 Objekte zur Historie der Hansestadt sollen dann von Mai bis November des kommenden Jahres auf fünf Etagen des Kröpeliner Tors zur Historie der Hansestadt zusammengetragen und präsentiert werden. Bis zum 31. Dezember 2017 sind alle Rostockerinnen und Rostocker aufgerufen, Erinnerungsstücke dafür einzureichen, teilt das Amt für Kultur, Denkmal...


Noch mehr Nachrichten aus Rostock und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

AfD-Fraktion fordert Sofortmaßnahmen! - „Mittlerweile vergeht kaum noch ein Tag, an dem sich junge Asylbewerber nicht auf öffentlichen Plätzen untereinander prügeln oder auf Einheimische losgehen. Egal ob in Schwerin, Rostock oder Neubrandenburg. Die Bürger sind diese Gewaltexzesse wirklich leid. Mit ernsthaften Konsequenzen müssen die Täter kaum rechnen. Irgendein verständnisvoller Richter findet sich immer, der am Ende, wenn überhaupt, eine lächerliche Ministrafe verhängt. So allerdings werden wir diesem um sich greifenden Problem nicht Herr. Wer hier Schutz sucht, hat sich auch an unsere Regeln zu halten. Wenn jetzt nicht schnell gehandelt wird, drohen uns Verhältnisse wie in Berlin und westdeutschen Städten. Um das zu verhindern, sind folgende Maßnahmen zu treffen: 1. Wir brauchen gesonderte Abteilungen in den ...

Land unterstützt präventive Sozialarbeit - Sozialministerin Stefanie Drese hat heute in Schwerin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 67.047 Euro an die Stiftung Sozial-Diakonische Arbeit - Evangelische Jugend für ein mobiles Bildungs-, Beratungs- und Hilfeangebot für junge Zuwandererinnen und Zuwanderer übergeben. Sie werden über die Landeshauptstadt Schwerin an die Evangelische Jugend Schwerin ausgereicht. Die Mittel für das Projekt Jugend-Integrationsmobil (JIM) stammen aus dem Integrationsfonds des Landes. Diese Mittel stehen für Maßnahmen zur Förderung der gesellschaftlichen Integration und des Zusammenlebens zur Verfügung. „Das Jugend-...

Stadtwald Grabow - Der 2.000 ha große Grabower Stadtwald wird auf Wunsch der Grabower Stadtvertreter ab sofort von der Landesforstanstalt bewirtschaftet. Sie übernimmt die jährliche Planung der forstbetrieblichen Arbeiten sowie deren Umsetzung und Kontrolle. Die Holzvermarktung erfolgt weiterhin eigenständig durch die Stadt Grabow. Dies regelt ein neuer Forstvertrag, der heute im Rathaus Grabow zwischen Stadt und Land geschlossen wurde. „Ich freue mich, dass mit diesem Vertrag die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Grabow als Holzstadt und Sitz des Forstamtes und der Landesforstanstalt MV als anerkannter Dienstleister im ländlichen Raum weiter intensiviert wird“, ...

Drei Handwerkerporträts aus der ManufakTour - Das Leitprojekt KulturLandschaftsRouten durch die Metropolregion Hamburg stellt Manufakturen aus den Landkreisen Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg und der Landeshauptstadt Schwerin vor, die traditionelles Handwerk mit aktuellem Design und innovativen Techniken verbinden. „Derzeit besucht unser Organisationsteam die Akteure vor Ort, um herauszufinden, wo die Bedarfe und Wünsche liegen“, sagt Projektleiter Heiko Boje. „Wir möchten mit dem Projekt die Vernetzung und Kommunikation stärken.“ In einer Serie stellen wir die Manufakturen und ihre außergewöhnlichen Produkte vor. Am ...

Photovoltaik-Anlage mit Speicher - Energieminister Christian Pegel übergibt am Donnerstag (30.03.2017) in Schwerin einen Zuwendungsbescheid über 19.200 Euro an den Verein „Haus der Begegnung“ in Schwerin. Die Mittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen. Das Haus der Begegnung ist ein Beratungs-, Kommunikations- und Begegnungszentrum, in dem Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose, Kinder, Jugendliche und Senioren Rat und Hilfe erhalten, soziale ...


Noch mehr Nachrichten aus Schwerin und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Grüne wollen Nahverkehr billiger machen - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund fordert die Einführung eines Kurzstreckentickets für den öffentlichen Nahverkehr in Stralsund. Jürgen Suhr, Vorsitzender der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion, begründete dies damit, dass mit der Einführung eines neuen Tarifsystems für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Vorpommern-Rügen für die Nutzer der Stralsunder Stadtbusse erhebliche Kostensteigerungen verbunden waren. Auch gerade deshalb sei es für viele Nutzer des ÖPNV nicht verständlich, dass sich die Kostensteigerungen von teilweise mehr als 10% (etwa für das Einzelticket) für Fahrten im gesamten Stadtgebiet auswirken. „Bürgerinnen und Bürger, die den ÖPNV nur für eine sehr kurze Strecke nutzen und den Bus bereits an der zweiten oder dritten Station nach der Einstiegshaltestelle wieder verlassen, müssen den gleichen Preis zahlen wie diejenigen, die das ganze Stadtgebiet durchqueren. Diese Regelung ist ...

Wahlhelfer gesucht - Aufruf des Oberbürgermeisters. Liebe Stralsunderinnen und Stralsunder, für die Bundestagswahl am 24. September werden Wahlhelfer gesucht. An diesem Tag wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt. In der Hansestadt Stralsund können die Wählerinnen und Wähler dann in 30 Wahlbezirken ihre Stimmen abgeben. In jedem Wahlbezirk sind acht Personen als sogenannter Wahlvorstand ehrenamtlich tätig, sorgen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und zählen ab 18.00 Uhr die Stimmen aus. Für die Besetzung der Wahlvorstände werden dabei viele engagierte Bürgerinnen und Bürger gesucht. Ich rufe Sie ...

Spielplatz in der Smiterlowstraße - Im September 2016 begannen die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Spielplatzes in der Smiterlowstraße. Unter Beteiligung und Anregung der Anwohner und Kinder u.a. beim Stadteilfest 2015 entstanden die Ideen für diesen Spielplatz. Die Neugestaltung umfasst die Installation von Spielgeräten wie ein Schiffswrack zum Beklettern, eine Schaukel und Balancierteller. Die Hauptattraktion jedoch ist der Krake: Mit Unterstützung der Stadtteilkoordination Frankenvorstadt wurde eine Aktion mit Hortkindern der „Kita Spielkiste“ zur Gestaltung des Kraken gemeinsam mit der Künstlerin Jana Wolf ...

Verbesserung der Radweg in der Altstadt - Der Kreis- und Stadtverband der Bündnisgrünen in Stralsund lädt am Freitag, den 31. März 2017, zu einer Radtour ein, um gemeinsam mit Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) die Verkehrssituation für Radfahrer im Bereich der Altstadt zu begutachten und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Stralsunder Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Mitradeln und Mitreden eingeladen. Treffpunkt ist 16 Uhr am Stralsunder Hauptbahnhof vor der Bio-Insel. Die gemeinsame Radtour führt vom Hauptbahnhof über den Tribseer Damm und den Knieperwall auf den Ostseeküstenradwanderweg. Von hier aus geht ...

Vollsperrungen Gartenstraße wegen Bauarbeiten - Vom 03. April bis 22. Dezember erfolgt die Weiterführung des grundhaften Ausbaus in der Gartenstraße zwischen der Fritz-Reuter-Straße und der Reiferbahn. Dazu wird dieser Abschnitt voll gesperrt. Da von der Sperrung auch die Einmündungen Großer Diebsteig und Peter-Blome-Straße betroffen sind, werden diese zur Sackgassen. Die Einbahnstraßenregelung wird daher in den betroffenen Bereichen aufgehoben. Für Fußgänger bleiben sämtliche Bereiche passierbar.


Noch mehr Nachrichten aus Stralsund und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Eröffnung CAP-Markt in Tutow - Sozialministerin Stefanie Drese hat heute in Tutow (LK Vorpommern-Greifswald) zur Eröffnung des dortigen CAP-Marktes einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 235.000 Euro übergeben. In dem Integrationsprojekt mit Einkaufsmarkt und angeschlossenen Backshop ist die Beschäftigung von 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geplant. „Sechs Arbeitsplätze davon sind für Menschen mit Schwerbehinderung vorgesehen, deren Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt auf ganz besondere Schwierigkeiten stößt“, verdeutlichte Ministerin Drese bei der Überreichung des Förderbescheids. Diese Beschäftigte werden als Verkaufshelferinnen und -helfer im gesamten Markt eingesetzt. Die Zuwendung für Bau- und ...

Sechs Friedenspfähle mahnen - „Möge Friede auf Erden sein“ – diese Botschaft wird seit 1955 durch die World Peace Prayer Society, eine Nichtregierungsorganisation der UNO, in die ganze Welt getragen. In allen Sprachen werden diese mahnenden Worte auf Friedenspfähle geschrieben. Auch Greifswald beteiligt sich an dieser weltumspannenden Aktion. Auf Initiative des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises werden anlässlich des ökumenischen Eine-Welt-Sonntages am 2. April in Greifswald insgesamt sechs solcher Friedenspfähle aufgestellt. Fünf finden ihren Platz ...

Stadtradeln 2017 - Am 29. Mai geht es wieder los: Für drei Wochen können sich die Greifswalder im Rahmen des deutschlandweiten STADTRADELN-Wettbewerbs mit anderen Städten messen! Welche Kommune schafft die meisten Fahrradkilometer in drei Wochen? Dieser Herausforderung stellt sich Greifswald in diesem Jahr zum 3. Mal. Es heißt: kräftig in die Pedale treten Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner (Durchschnittswert) sowie das fahrradaktivste ...

Gute Arbeit und faire Löhne - Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann trifft heute in Torgelow mit Betriebsräten und Gewerkschaftsvertretern aus dem östlichen Landesteil zusammen. „Uns verbindet ein gemeinsames Ziel: Wir wollen gute Arbeit und faire Löhne hier bei uns im Landesteil Vorpommern“, erklärte Dahlemann vor Beginn des Gesprächs. Der Landesteil Vorpommern sei in den letzten Jahren wirtschaftlich und sozial vorangekommen. „Es gibt heute auch im Landesteil Vorpommern eine ganze Reihe von Unternehmen, die sich vorbildlich um ...

Straßensanierungen im Ostseebad Zinnowitz - Im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom sollen die im Ortszentrum gelegenen Straßen Dannweg und Dünenstraße erneuert werden. „Der Dannweg und die Dünenstraße gehören zu den Hauptverkehrsadern in Zinnowitz. Gäste, Anlieferer und Anwohner nutzen die Straßen intensiv. Der derzeitige Zustand ist allerdings schlecht, deshalb soll die Baumaßnahme jetzt in Angriff genommen werden. Das wird die touristische Infrastruktur im Ostseebad Zinnowitz erheblich verbessern“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesund...


Noch mehr Nachrichten aus Greifswald und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

Sachgebiete Bußgeldstelle und Verkehrsüberwachung - Die Sachgebiete Bußgeldstelle und Verkehrsüberwachung im Ordnungsamt der Hansestadt Wismar in der Scheuerstraße 2 sind vom 04. bis 06. April 2017 geschlossen. An diesen Tagen können nur schriftliche Anfragen oder Einsprüche entgegen genommen werden.

Bauarbeiten zum Ausbau der Straße Landgang - Wie bereits am 04. März 2017 informiert wurde, beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Landgangs noch in diesem Monat. Um die Versorgung der anliegenden Grundstücke während der Bauarbeiten sicherzustellen, werden die Stadtwerke Wismar in einem 1. Teilabschnitt eine neue Wasserleitung im östlichen Gehweg der „Inselstraße“ verlegen. Die Leitungsverlegung beginnt vor den Häusern, Inselstraße Nr.1b / 1c verläuft bis Haus Nr. 5 und endet auf der westlichen Fahrbahnseite, mit einem Anschluss an das vorhandene Trinkwassernetz, im Einmündungsbereich der Anliegerstraße „Fischerklause“. Für die Durchführung der ...

Mit jungen Asylbewerbern überfordert - Laut dem Direktor des Berufsschulzentrums Nord in Wismar gibt es massive Probleme mit jungen Asylbewerbern. Gegenüber der „SVZ“ sprach er von Drogenkriminalität, vielen Fehlstunden und zunehmenden religiösen Konflikten. Dazu erklärt der asylpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Enrico Komning: „Die Äußerungen des Direktors lesen sich wie ein Hilferuf. Alleingelassen von der Landesregierung müssen sich die Schulen nun mit jungen Asylbewerbern herumschlagen, die ganz offensichtlich integrationsunwillig und gefährlich sind. Wenn auf unseren Schulhöfen fremde religiöse Konflikte mit Gewalt ausgetragen werden, darf niemand wegsehen. Hier muss jetzt konsequent ..

Eröffnung des neuen Gerätehauses - Lange hat die Freiwillige Feuerwehr Wismar Altstadt auf diesen Tag hin gefiebert. Umso mehr freut sie sich, dass am Sonnabend, dem 1. April 2017, die Eröffnung des neuen Gerätehauses am Kagenmarkt, Prof.-Frege-Straße 65, vollzogen wird. Ab 9:30 Uhr werden sich die Kameraden mit den Fahrzeugen feierlich unter Beglei-tung einer Blaskapelle vom "alten" ins neue Gerätehaus marschieren. Im Anschluss wird das Gerätehaus vom Bürgermeister offiziell an die Freiwillige Feuerwehr Altstadt übergeben. Danach haben alle Bürgerinnen und Bürger noch bis circa 16.00 Uhr die Gelegenheit ..

Barrierefreies Theater - Im Theater der Hansestadt Wismar wurde eine Hörhilfeanlage eingebaut. Rollstuhlfahrer konnten an den Vorstellungen im Theater der Hansestadt Wismar schon bisher problemlos teilnehmen. Barrierefrei, das heißt ohne Stufen überwinden zu müssen, erreichen sie Eingang, Kasse, Garderobe und die für sie reservierten Plätze im Theater. Jetzt konnte mit Hilfe der Familie-Christiansen-Stiftung im Saal des Theaters eine Hörhilfeanlage installiert werden, die auch hörgeschädigten BesucherInnen die Teilnahme an den Veranstaltungen ermöglicht. Die Geräusche aus dem Bühnenraum werden von Mikrofonen ...


Noch mehr Nachrichten aus Wismar und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus Neubrandenburg und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

E-Mobilität und Klimaschutz - Unter dem Dach des Landeszentrums für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz hat ein landesweit agierendes Kompetenzzentrum Elektromobilität seine Arbeit aufgenommen. Außerdem sind hier in den zurückliegenden Wochen Beratungsstrukturen für Fördermittelprogramme des Bundes und der Europäischen Union in den Bereichen erneuerbare Energien, Klima- und Umweltschutz entstanden, die einem breiten Interessentenkreis zur Verfügung gestellt werden. Das Land unterstützt beide Vorhaben großzügig. Der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommerns, Christian Pegel, übergab am Donnerstag im Leea in Neustrelitz die dazugehörigen Bescheide. Die Projekte sind auf zunächst drei Jahre ausgelegt und werden zu 80 Prozent ...

Grundschule Gielow - Energieminister Christian Pegel übergibt morgen (31.03.2017) einen Zuwendungsbescheid an den Bürgermeister der Gemeinde Gielow, Udo Kahlert (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Die Förderung erfolgt gemäß der Regenerativen Energieversorgungsförderrichtlinie. Ziel ist das Erreichen der Ziele zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen, die im Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) festgelegt sind. Die Gemeinde Gielow beabsichtigt, die alte konventionelle Heizungsanlage in der Grundschule des Ortes zu erneuern. Dazu soll die Heizung ...

Kinokirche bleibt beim jetzigen Verwalter - Die Kinokirche in der Großen Krauthöferstraße 16 wird auch zukünftig durch die Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH verwaltet. „Aufgrund der derzeitigen und auch der zukünftigen angespannten Haushaltslage Neubrandenburgs kann aus meiner Sicht nur die Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH die finanziellen Belastungen zielgerichtet steuern“, so Oberbürgermeister Witt. In einem persönlichen Gespräch erklärte Witt dem Geschäftsführer des Latücht e.V., Holm-Hennig Freier, die Gründe, die nach intensiven Abwägungen und Gesprächen ausschlaggebend für die Entscheidung waren ...

Aktuelle Baumaßnahmen - Die 5. Ringstraße ist für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr zwischen Wiekhaus 52 und Wiekhaus 51 voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer haben die Möglichkeit den Bereich über die Wallanlage zu umgehen bzw. zu umfahren. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.

Neue Aussichtsplattform am Tollensesee - Der Rastplatz mit der Aussichtsplattform unterhalb von Belvedere wird ab 4. April bis Anfang August 2017 aufgrund von Schäden saniert. Neben einer neuen Treppe mit Rampensteinen und einer gepflasterten Zuwegung, werden auch ein Pavillon mit einer Sitzgruppe sowie Abstellmöglichkeiten für Fahrräder errichtet. Da der Tollenseseeradrundweg die einzige Zufahrt ist, muss dieser auch für die Baustellentransporte genutzt und für den übrigen Verkehr zeitweise gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Bauarbeiten werden von der Firma Tollense GaLaBau GmbH aus Neubrandenburg ausgeführt, rund 210.000 Euro wird die Baumaßnahme kosten. Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert diese ...


Noch mehr Nachrichten aus Neubrandenburg und Umgebung gibt es hier

www.wettertopia.de