SVR Hanse Radio

L I V E - O N - A I R

Herzlich willkommen beim SVR Hanse Radio -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Praktisches Jahr für Medizinstudierende - Bei einer Informationsveranstaltung der Universitätsmedizin Greifswald haben neun Krankenhäuser des Landes Medizinstudierenden die Einsatzmöglichkeiten für das praktische Jahr (PJ) vorgestellt. „Das praktische Jahr ist ein elementarer Baustein im Rahmen des Medizinstudiums. Hier können die zukünftigen Ärzte ihre umfangreichen theoretischen Kenntnisse direkt umsetzen und mögliche Einsatzbereiche ihrer künftigen Tätigkeit in der Praxis kennen lernen. Auf Initiative der Universitätsmedizin Greifswald präsentieren Krankenhäuser der Region einzelne Fachbereiche, in denen die Ausbildung absolviert werden kann“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe vor Ort.

Tag des Grundgesetzes - "Die Verfasser des Grundgesetzes haben die Pfeiler unserer Gesellschaft mit hoher Wirk- und Integrationskraft gesetzt: Freiheit, Gleichberechtigung und gegenseitige Achtung sind die Basis des wertebasierenden Miteinanders“, sagt Justizministerin Hoffmeister anlässlich des 69. Jahrestags des Grundgesetzes am 23. Mai. „Ausgehend von der Achtung der Würde des Menschen hat das Grundgesetz eine Werteordnung geschaffen, die auch nach nahezu 70 Jahren ein sicheres Fundament für die Lösung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen darstellt ...

Winderosion - Aufgrund des auffrischenden Windes am Rande eines Hochdruckgebietes über Skandinavien hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Winderosionswarnung herausgegeben. Bereits morgen und übermorgen, am 24. und 25. Mai, kann es bei östlichen Windrichtungen auf unbestellten, leichten Böden bzw. bei geringem Pflanzenbestand besonders im westlichen und östlichen Küstenbereich Mecklenburg-Vorpommerns, aber auch im restlichen Bundesland zu Verwehungen von Bodenmaterial kommen, so der DWD. „Landwirte sollten vorsorglich alle ackerbaulichen Maßnahmen, die zur zusätzlichen ...

Linke Gewalt darf nicht verharmlost werden - Am vergangenen Freitag haben ca. 60 teilweise vermummte Personen, die dem linken Spektrum zugehörig sein sollen, im niedersächsischen Hitzacker das Grundstück des privaten Wohnhauses eines Polizeibeamten gezielt aufgesucht, gestürmt und dessen Familie eingeschüchtert. Der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern und Sprecher der Innenminister der Union, Lorenz Caffier, appellierte mit Bezug auf diesen Angriff an Politik und Gesellschaft: "Linke Gewalt darf nicht mehr verharmlost und von Teilen des politischen Spektrums in Deutschland insgeheim noch ...

Ablehnung jeglicher Form von Extremismus - „Die meisten Politiker in unserem Land müssen erst von der Realität eingeholt werden, bevor sie selbst die banalsten Binsenweisheiten als richtig erkennen. Diese politische Kurzsichtigkeit ist sehr gefährlich. Was, wenn irgendwann einmal eine Erkenntnis zu spät kommt? Es sollte in einer Demokratie eigentlich Grundkonsens sein, dass gegen jegliche Form von Extremismus konsequent vorgegangen werden muss. Es ist hochbrisant, wenn extremistische Gruppen anfangen, Polizeibeamte in ihrem privaten Umfeld zu bedrohen. So etwas darf nicht toleriert werden – auch dann nicht, wenn die Täter ...


Noch mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern findet ihr
hier


Sehenswerte Ausstellungen und Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Wie schreibe ich eine Geschichte? - Wer möchte selbst einmal eine Geschichte schreiben, die vielleicht sogar in einem neuen Buch gedruckt wird? Am 15., 22. und 29. Mai öffnet Viola Kühn jeweils um 15:30 Uhr die BIBO-GESCHICHTEN-WERKSTATT. Sie freut sich auf Kinder zwischen 8 und ...

Stell' dich vor meine Mitte - 11 junge Tänzerinnen beschäftigen sich tänzerisch, performativ und intellektuell mit einer Auswahl an Dingen, Gefühlen, Fragen und Zuständen, die sie in der Lebensphase, in der sie gerade sind, der JUGEND, bewegen. Sie offenbaren ihr mitunter eigenwilliges Innenleben, die ...

Friedrich inspiriert zum Fotografieren - Die Geschäftsführerin der Caspar-David-Friedrich Gesellschaft aus Greifswald stellt den japanischen Künstler Hiroyuki Masuyama (*1968 in Tsukuba) und seine Fotoarbeiten vor. Die Motive von Caspar David Friedrich (1774 – 1840) waren ihm Anlass zu einzigartigen ...

Klavierabend mit Natalia Ehwald - Liebe Konzertfreunde der Kammerkonzerte Klinikumskirche, am Freitag den 25.Mai um 19.30 Uhr verabschiedet sich die Konzertsaison der Klinikumskirche mit einem Klavierabend von der Pianistin Natalia Ehwald. Sie spielt: - Claude Debussy Preludes ...


Noch mehr Hinweise zu Ausstellungen und Veranstaltungen


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

Fachtag Schulsozialarbeit - Am kommenden Freitag, den 25. Mai, findet der Fachtag Schulsozialarbeit des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung in Kooperation mit dem Landesfachverband Schulsozialarbeit MV und dem Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe, Schabernack e.V., in Güstrow statt. Sozialministerin Stefanie Drese und Staatssekretär Nikolaus Voss werden an der zentralen Fachveranstaltung für Fachkräfte der Schulsozialarbeit und der Jugendämter teilnehmen. Ministerin Drese hält gegen 10.00 Uhr ein Grußwort. Der Fachtag bietet unter dem Motto „Schulsozialarbeit - Darauf kommt es an“ ein breites Spektrum an praktischen und theoretischen Zugängen für den Arbeitsalltag der Schulsozialarbeit. Die praxisorientierten Workshops geben Impulse für die tägliche Arbeit der Fachkräfte. Darüber hinaus bietet er eine Grundlage ...

Rostocker Marketing Club - Gestern, am Dienstag, 22. Mai 20218, trafen sich die Mitglieder des Marketing Clubs in der Halle des Rostocker Rathauses. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Franziska Nagorny, Projektleiterin des Doppeljubiläums der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Einführend wurden die Veranstaltungen und Ausstellung vorgestellt, die rund um den Stadtgeburtstag stattfinden. Besonderes Merkmal des Stadtgeburtstags ist ebenso, dass Rostock seine eigene gestaltete Briefmarke und Sondermünze bekommen hat. Damit greift man heute auch auf eine sehr alte Tradition Rostocks zurück. Dr. Steffen Stuth, Leiter des ...

Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ - Die erfreulich hohe Anzahl von neun Schülerinnen und Schüler des Rostocker Konservatoriums im Alter von 13 bis 21 Jahren nahm am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teil, der vom 17. bis 23. Mai 2018 in Lübeck ausgetragen wurde. Darüber informiert Edgar Sheridan-Braun, Direktor des Konservatoriums und Mitglied des Landes-Ausschusses „Jugend musiziert“ Mecklenburg-Vorpommern. Die optimale Punktzahl von 25 Punkten erhielt Meret Luisa Vogel, 13 Jahre, in der Solowertung Querflöte. Von den neun Teilnehmenden des Konservatoriums Rostock erhielten vier Teilnehmerinnen einen 1. Preis: ...

Bewerbung um die Bundesgartenschau 2025 - Der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, begrüßt den Beschluss der Rostocker Bürgerschaft, sich für die Bundesgartenschau (BUGA) 2025 zu bewerben. „Gartenschauen sind eine große Chance, nachhaltige städtebauliche und wirtschaftliche aber auch ökologische und kulturelle Entwicklungen voran zu bringen. Ihre positiven Impulse wirken sich darüber hinaus auch auf das Umland und den Tourismus im Land aus“, sagte der Minister. Die Bundesgartenschau sei zugleich eine hervorragende Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit des ...

MV-Tag in Rostock - Auf dem 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag konnte sich Rostock als weltoffene und liebenswerte Stadt erweisen. Das Land gratulierte zum 800. Jubiläum und präsentierte seine bunte Vielfältigkeit. Für etwa 140.000 Besucherinnen und Besucher war der MV Tag 2018 ein unvergessliches Erlebnis. „Das Fest war ein tolles Geschenk der Landesregierung an die Stadt“, resümiert Oberbürgermeister Roland Methling. „Mit dem MV-Tag gestaltete das Land das erste große Bürgerfest zum Jubiläum. Das ganze Jahr ist von Höhepunkten geprägt. Ein besonderer Höhepunkt wird der 38. Internationale Hansetag ...


Noch mehr Nachrichten aus Rostock und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

700.000 Euro für die Handwerksausbildung - Das Land unterstützt die überbetriebliche Ausbildung im Bezirk der Handwerkskammer Schwerin in diesem Jahr mit 700.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und werden für die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) eingesetzt. Sie dient als Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung in Handwerksunternehmen. Die praktischen Lehrgänge finden vom ersten bis zum vierten Ausbildungsjahr in den Bildungszentren der Handwerkskammern oder in anerkannten Berufsbildungseinrichtungen statt. „Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung gewährleistet ein einheitliches Ausbildungsniveau“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse bei einem Treffen mit dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer Schwerin, Uwe Lange, in Lübz ..

Staatskanzlei lädt zur 20. EXPORT-TOUR ein - „Der Außenhandel ist wichtig für Mecklenburg-Vorpommern. 2017 haben wir ein Gesamtvolumen von 13,4 Milliarden Euro erreicht, so viel wie im Rekordjahr 2015, was vor allem auf gestiegenen Importen basiert. Beim Export müssen wir noch stärker werden. Ich bin überzeugt, wir können das. Wir haben noch viel mehr kleine und mittelständische Unternehmen mit innovativen Produkten bei uns in Mecklenburg-Vorpommern, die in ihrer Nische hochspezialisiert und sehr erfolgreich auf den Weltmärkten sind“, betonte der Chef der Staatskanzlei Reinhard Meyer auf der 20. Export-Tour der Staatskanzlei, die ...

Neue starke Marken für Ludwigslust - Der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till, Backhaus, hat heute Nachmittag in der Orangerie am Schlossgarten in Ludwigslust die „Braumanufaktur Ludwigslust“ und die ständige Ausstellung „Sanddorn-Erlebnis“ eröffnet. „Es freut mich sehr, dass endlich wieder Leben in die herzogliche Orangerie einkehrt“, sagte der Minister. In der Braumanufaktur werden gegenwärtig sieben eigene Biersorten produziert, saisonale Spezialitäten ergänzen das Sortiment. Daneben ist die Auftragsbrauerei nach Rezeptvorgabe vorgesehen. In Planung ist außerdem der eigene Hopfenanbau, die Wiederbelebung des herzoglichen Küchen...

Verwaltungsgericht bestätigt - Das Verwaltungsgericht Schwerin hat am Freitag die Einstufung der Straße Großer Moor als Anliegerstraße als zutreffend beurteilt. Geklagt hatte ein Anlieger gegen den Heranziehungsbescheid der Landeshauptstadt Schwerin für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. „Dieses Urteil ist – obwohl nur zu der Beleuchtungsanlage verhandelt wurde – auch für den Ausbau der Straße bedeutsam, weil das Gericht unsere Ansicht teilt, dass es sich bei dem Großen Moor um eine Anliegerstraße handelt“, so Schwerins Hauptamtsleiter Hartmut Wollenteit.

Richtfest bei der Polizei in Ludwigslust - Das Dach ist drauf: Finanzminister Mathias Brodkorb und Innenminister Lorenz Caffier konnten heute in Ludwigslust Richtfest feiern. Mit dem Erweiterungsbau sollen künftig die Polizeiinspektion, die Führungsgruppe des Polizeihauptreviers und das Kriminalkommissariat zentral an einem Standort in der Lindenstadt untergebracht sein. Mit dem Rohbau ist erst vor gut einem Jahr begonnen worden, jetzt konnte man bereits Richtfest feiern. „Wir liegen im Zeitplan“, versicherte der für den Landesbau zuständige Finanzminister Brodkorb, „voraussichtlich Ende ..


Noch mehr Nachrichten aus Schwerin und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Schmierfettanlandungen im Östlichen Strelasund - Im Bereich von Palmer Ort auf der Halbinsel Zudar und in Stahlbrode wurden am 20. und 21. Mai an drei Fundpunkten Schmierfett-ähnliche, violett gefärbte, etwa 5 bis 10 Zentimeter große Klumpen angelandet. Insgesamt wurden etwa 30 Kilogramm dieser Anlandungen am Ufer des Greifswalder Boddens bzw. des östlichen Strelasunds gefunden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren und der gemeindliche Bauhöfe haben die Verunreinigungen inzwischen beseitigt. Eine Gefährdung der Umwelt und von Personen bestand nicht. Die Wasserschutzpolizei und das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern als zuständige Wasserbehörde haben Proben entnommen und lassen die Substanz untersuchen. Sie arbeiten eng mit dem Havariekommando in Cuxhaven bei der Aufklärung der Herkunft ...

Vorpommern-Rat nimmt Arbeit auf - Der neu berufene Vorpommern-Rat ist heute in Anklam zu seiner ersten ordentlichen Sitzung zusammengekommen. „Wir haben uns heute vor allem darauf verständigt, wie wir im Vorpommern-Rat zusammenarbeiten wollen. Es soll einmal im Quartal eine Sitzung des Rates geben. Wir wollen uns zu diesen Sitzungen Gäste von außen einladen, um für Vorpommern wichtige Themen vertieft diskutieren zu können“, berichtete der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann im Anschluss an die Sitzung. Thema der nächsten Sitzung soll die ...

BürgerInnensprechstunde mit Claudia Müller MdB - Am kommenden Freitag findet im Wahlkreisbüro von Claudia Müller eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger statt. Ab 16 Uhr können Sie mit der Bundestagsabgeordneten in Gespräch kommen, Anregungen austauschen und Fragen stellen. Anmeldungen werden gerne unter: 03831 48 47 977 entgegen genommen.

Windmühle kann künftig wieder mahlen - Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann übergibt am 21. Mai, dem traditionellen Mühlentag, an den Mühlenverein Steinhagen einen Förderzusage für die Sanierung der Rollbahn und der Mühlenhaube der Erdholländer Windmühle in Steinhagen im Landkreis Vorpommern-Rügen. „Ich freue mich, dass wir die weitere Sanierung der achteckigen Erdholländer Windmühle mit 29 000 Euro aus dem Vorpommern-Fonds unterstützen können. Sie ist mit über 250 Jahren eine der ältesten Holländerwindmühlen des Landes und damit neben der Kirche auch eines der ...

Haipatenschaft im MEERESMUSEUM - Der einzige männliche Leopardenhai im MEERESMUSEUM Stralsund hat ab sofort einen Paten. Bernd Westermann hat den Haifisch am Pfingstsamstag auf den Namen Heiner „getauft“. Das ist die Kurzform von Heinrich – so hieß der Vater des Haipaten. Der 59jährige Hamburger, der als Kind Tierpfleger werden wollte, ist nun durch die Patenschaft seinem alten Traumberuf etwas nähergekommen. Begleitet wurde der Pate von seiner Frau und den beiden Töchtern – sowie von Schwester Astrid Westermann. Sie hatte ihren Bruder mit der Haipatenschaft überrascht und feierte zudem am Samstag Geburtstag. Kay-...


Noch mehr Nachrichten aus Stralsund und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Herzzentrum Vorpommern - Die bereits seit längerem intensivierte Zusammenarbeit zwischen der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) und dem Klinikum Karlsburg auf dem Gebiet der Herzmedizin wird mit einem gemeinsamen „Herzzentrum Vorpommern“ auf ein neues Niveau gehoben. Am Vortag der 14. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock haben heute die Vorstände der beiden Einrichtungen im Beisein von Gesundheitsminister Harry Glawe einen entsprechenden Kooperationsvertrag in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald unterzeichnet. Mit dem Herzzentrum Vorpommern soll die hochspezialisierte herzmedizinische Versorgung in Vorpommern auch angesichts der demografischen Entwicklung weiter ...

Vorpommern-Rat nimmt Arbeit auf - Der neu berufene Vorpommern-Rat ist heute in Anklam zu seiner ersten ordentlichen Sitzung zusammengekommen. „Wir haben uns heute vor allem darauf verständigt, wie wir im Vorpommern-Rat zusammenarbeiten wollen. Es soll einmal im Quartal eine Sitzung des Rates geben. Wir wollen uns zu diesen Sitzungen Gäste von außen einladen, um für Vorpommern wichtige Themen vertieft diskutieren zu können“, berichtete der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann im Anschluss an die Sitzung. Thema der nächsten Sitzung soll die Entwicklung in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt in Vorpommern sein. Dazu sollen ...

Sportabzeichen-Tour kommt nach Greifswald - Am 28. Juni 2018 macht die Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbunds in Greifswald Halt. Dabei sind prominente Sportbotschafter wie Frank Busemann, Robert Bartko und Miriam Höller, die die Teilnehmer bei der Herausforderung Deutsches Sportabzeichen unterstützen. Ab sofort ist die Leitung freigeschaltet. Egal ob Fitnesscrack oder Couchpotatoe: Jeder, der seine Fitness testen will, kann sich unverbindlich für die Abnahme anmelden. Kosten entstehen dabei keine. Um den staatlich anerkannten Orden nach erfolgreich bestandener Prüfung auch in den Händen halten zu können, muss ein aktueller Schwimmnachweis vorgelegt ...

Wahlen im Landkreis Vorpommern-Greifswald - Am 27. Mai 2018 wird im Landkreis Vorpommern-Greifswald ein neuer Landrat oder eine neue Landrätin gewählt. Gleichzeitig gibt es in Greifswald einen Bürgerentscheid zum Verkauf einer Grünfläche am Museumshafen. Briefwahl noch bis Freitag, dem 25.5., 12 Uhr, im Rathaus möglich Wahlberechtigte, die an diesem Tag nicht in ihrem Wahlbezirk wählen können, können noch bis Freitag, dem 25. Mai, bis 12 Uhr direkt ins Briefwahllokal im Senatssaal des Rathauses kommen. Benötigt werden der Personalausweis oder ein Reisepass und die Wahl, bzw. Abstimmungsbenachrichtigung. Es reicht auch nur der Personalausweis oder Pass. Ausgefüllte ...

Greifswald forstet mehr als 80.000 Bäume auf - Im Greifswalder Stadtforst wurde in den letzten Monaten wieder in großem Maße aufgeforstet. Auf rund 21 Hektar wurden mehr als 80.000 Bäume gepflanzt. In der vergangenen Woche wurden die Arbeiten abgeschlossen. „Der ungewöhnliche Witterungsverlauf stellte den Forstbetrieb oft vor große Probleme“, blickt Stadtförster Bent Knoll zurück. „So waren die Flächen im Herbst und Winter viel zu nass. Fast die Hälfte der geplanten Fläche stand langfristig unter Wasser. Der Winter hielt sich bis Ostern und das Frühjahr fiel praktisch aus. Innerhalb weniger Tage trieb die Vegetation aus. Dadurch hatten wir nur eine kurze Zeitspanne ...


Noch mehr Nachrichten aus Greifswald und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

Ersatzneubau der Brücke Poeler Straße - Am Freitag (18.05.2018) übergibt Infrastrukturminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro für den Ersatzneubau der Brücke Poeler Straße über den Wallensteingraben in Wismar an den stellvertretenden Bürgermeister der Hansestadt, Michael Berkhahn. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bewilligt. Die Poeler Straße ist eine verkehrswichtige innerörtliche Straße. Etwa 600 Meter vom Stadtzentrum entfernt kreuzt sie den Wallensteingraben mit einem Brückenbauwerk, das sich in einem kritischen Zustand befindet. Im Ergebnis einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung plant die Hansestadt einen Brückenneubau. Im Zuge dessen soll ...

Umrüstung der Beleuchtung - Die Gemeinde Gottesgabe (Landkreis Nordwestmecklenburg) erhält vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 31.000 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen. Die vorhandenen 140 Natriumdampflampen in Gottesgabe, Klein Welzin und Groß Welzin sollen durch 140 LED-Leuchten ersetzt werden. Dadurch können jährlich rund ...

Hörspielscheune Cramon - Einen Zuwendungsbescheid über Fördermittel in Höhe von 60.000 Euro zugunsten des LEADER-Vorhabens „Hörspielscheune Cramon“ übergab Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus heute an die Pastoren und den Förderverein der Kirche und des Pfarrhof-Ensembles Cramon. Bereits Ende Juni soll die denkmalgeschützte Pfarrscheune als Hörspielscheune und Begegnungszentrum eingeweiht werden. Das Projekt „Hörspielscheune“ war zuvor mit 409.500 Euro LEADER-Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert ...

Erfolgreicher Start in die Museumssaison - „Das Museum ist ein großer Spaß für Groß und Klein. Es hat mir sehr sehr viel Spaß gemacht. Ich würde weiterempfehlen“. Dies schrieb uns unsere 10-jährige Besucherin Lena Johanna, nachdem Sie zum Internationalen Museumstag am vergangenen Sonntag zusammen mit ihren Eltern im Schabbell zu Gast war. Über so viel Lob freuen sich die Mitarbeiter des Wismarer Stadtgeschichtlichen Museums natürlich sehr. Mit viel Einsatz hatte das Team um Museumsleiterin Corinna Schubert nach den langen Jahren der Schließung den ersten Aktionstag ...

Neuer Wochenmarktstandort am Kagenmarkt - Ab Freitag, den 18. Mai 2018 wird es nun auch neben dem Markant-Markt am Kagenmarkt einen Wochenmarktstandort der Hansestadt Wismar geben. Künftig werden die Markthändler jeden Freitag in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr ihre Waren, wie z.B. Fisch, Obst, Gemüse, Pflanzen, Lederwaren und Schmuck anbieten. Weiterhin wird es einen Döner- und einen weiteren Imbissstand geben. Wenn auch Sie als Markthändler Interesse haben, den neuen Standort mitzugestalten, können Sie sich gern bei der Hansestadt Wismar, Abt. Theater und ...


Noch mehr Nachrichten aus Wismar und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus Neubrandenburg und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Stimme für Warener Energiesparschule - Energieminister Christian Pegel gratuliert der Arche Schule Waren zum Landessieg im Schülerwettbewerb „Energiesparmeister“ – und ruft alle Mecklenburger und Vorpommern auf, in der bundesweiten Konkurrenz für die Warener zu stimmen. „Die Schüler und Lehrer im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte machen eindrucksvoll vor, wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit gelebt werden können, wie jeder seinen Beitrag dazu leisten kann“, lobte der Minister. Die Grundschule in der Mecklenburgischen Seenplatte verzichtet auf Einwegverpackungen aus Plastik, setzt bei der Schulspeisung auf regionale Produkte, schult die Kinder im Energiesparen und unternimmt mit ihnen regelmäßig Exkursionen zu Erzeugern von erneuerbarer Energie. „Die Kinder werden zum Beispiel angehalten, ein Papierhandtuch ...

Fangelturm ist wieder offen - „Wiekhaus und Fangelturm offen“ heißt es bis Ende August 2018 jeweils sonnabends von 10 bis 16 Uhr. Ab dem 2. Juni 2018 öffnet das Wiekhaus Nr. 12, neues Domizil des Vereins Fraueneinfälle., wieder für Gäste aus und um Neubrandenburg sowie für Touristen. Zudem kann einer kleinen Wiekhausgeschichte gelauscht oder auch der Fangelturm (Mönchsturm) besichtigt werden. Der schöne Blick von oben wird dabei für die vorherige Anstrengung beim Treppensteigen entschädigen. Den Besuchern entstehen keinerlei Kosten. Gruppen sind ebenso willkommen. Es wird um Anmeldung unter der Nummer ...

Lob. Kritik. Fragen. Ideen. - Wer mit dem Neubrandenburger Oberbürgermeister Silvio Witt persönlich ins Gespräch kommen möchte, der sollte sich Montag, 28. Mai, vormerken. An diesem Tag lädt der Oberbürgermeister zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr sind interessierte Einwohner dazu willkommen. Silvio Witt begrüßt die Bürger in der AWO-Begegnungsstätte in der Platanenstraße 14. Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Stadtradeln startet - „Ein Leben ohne Fahrrad ist möglich – aber sinnlos.“ Aus diesem Grund macht Neubrandenburg mobil und steigt aufs Rad. Stadtradeln ist vom 28. Mai bis zum 18. Juni angesagt. Und im wahrsten Wortsinne soll in die Pedalen getreten werden. Mehrere Aktionen – natürlich per Rad – sind deshalb in der Stadt geplant. Ziel der Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und gleichzeitig, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen ...

Einführung einer landesweiten Ehrenamtskarte - Heute, am 14. Mai 2018, startet in Neubrandenburg das zweite von vier Bürgerforen des Sozialministeriums und der Ehrenamtsstiftung zur Einführung einer landesweiten Ehrenamtskarte. Staatssekretär Nikolaus Voss betonte die besondere Bedeutung des Bürgeraustauschs: „Wir suchen das Gespräch mit den ehrenamtlich Aktiven, um die richtigen Angebote und die nötige Akzeptanz für die landesweiten Ehrenamtskarte zu schaffen.“ Ziel der Bürgerforen ist es, im direkten Dialog die Leitlinien einer landesweiten Ehrenamtskarte zu diskutieren ...


Noch mehr Nachrichten aus Neubrandenburg und Umgebung gibt es hier