Mecklenburg-Vorpommern


Ministerpräsidentin zeichnet Gorbatschow aus - In Moskau hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute die Festrede zum 25-jährigen Bestehen des Deutsch-Russischen Forums gehalten. „Das Deutsch-Russische Forum steht für einen respektvollen Dialog auf Augenhöhe“, lobte die Ministerpräsidentin. „Seit 25 Jahren leistet das Forum einen großen Beitrag dazu, dass Vertrauen gepflegt wird. Und dafür, dass es wieder wächst zwischen unseren Ländern, wenn die Zeiten schwieriger sind." Schwesig erinnerte in ihrer Rede an die wechselvolle Geschichte zwischen Deutschland und Russland. Mit dem Angriff im 2. Weltkrieg habe Deutschland unermessliches Leid über Russland gebracht. „Niemals darf das vergessen werden. Die Erinnerung muss uns mahnen, heute friedlich miteinander umzugehen“, sagte die Ministerpräsidentin. Für ihre Generation seien die Erfahrungen von 1989 ...

Integrationsfonds des Landes wird fortgeführt - „Wer Integration fordert, muss sie auch fördern. Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung wird deshalb auch im Jahr 2019 seinen Integrationsfonds zur Finanzierung von migrationspolitischen Vorhaben fortsetzen. Dafür werden erneut Mittel des Bundes für flüchtlingsbedingte Mehrausgaben in den Ländern und Kommunen in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung gestellt“, teilte Sozialministerin Stefanie Drese heute mit. Durch den vom Sozialministerium aufgelegten Integrationsfonds konnten in den ...

Arbeitsmarkt Oktober 2018 - In Mecklenburg-Vorpommern ist die Arbeitslosigkeit im Oktober gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. 58.300 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5.400 gesunken, die Landesquote beträgt 7,1 Prozent. „Die Chancen auf einen Arbeitsplatz in Mecklenburg-Vorpommern sind so gut wie nie. Unser Ziel bleibt es nach wie vor, Menschen dauerhaft in Arbeit zu bringen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Harry Glawe am Dienstag. „Mecklenburg-Vorpommern ist zu ...

Debatte um Dürre-Schadensausgleich - Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern hat die Frist zur Beantragung von Dürrehilfen über den 30. Oktober hinaus bis zum 16. November 2018 verlängert. „Es sind bereits zahlreiche Anträge eingegangen“, erklärt Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus. Das nach wie vor hohe Aufkommen an Anfragen beim zuständigen Staatlichen Amt Westmecklenburg, im Ministerium sowie bei den Beratungsunternehmen und beim Bauernverband zeige aber, dass noch viele Landwirte an ihren Anträgen arbeiten. Zudem war das ...

Kommunen können mit steigenden Einnahmen rechnen - Um fast 400 Mio. Euro steigen die Einnahmen der Kommunen in den kommenden drei Jahren. Das geht aus der Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzung hervor. In Mecklenburg-Vorpommern können die Gemeinden demnach mit einem kräftigen Steuerplus rechnen. Gegenüber dem Vorjahr sollen die Steuereinnahmen in diesem Jahr um gut 68 Mio. Euro auf dann 1.296 Mio. Euro steigen (2017: 1.228 Mio. Euro). Im Jahr 2019 steigen die Gemeindesteuern laut Prognose der Steuerschätzer auf 1.352 Mio. Euro (+56 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr), 2020 wird dann mit ...



Weitere Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern:

Justizministerin mit Rechtsreferendarin unterwegs - „Im bundesweiten Wettbewerb um Nachwuchs in der Justiz werben wir verstärkt für das Referendariat in Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Ausbildung in Vorbereitung auf die zweite juristische Staatsprüfung kann sich im bundesweiten Vergleich sehen lassen. Wir sind das erste Bundesland, das für Rechtsreferendare die Möglichkeit der ...

Finanzielle Unterstützung für Fischer - Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus sichert den Fischern in Mecklenburg-Vorpommern auch für das Jahr 2019 finanzielle Unterstützung zu. Für die so genannten Stilllegungsprämien sollen 2019 etwas mehr als 2,6 Millionen Euro bereitgestellt werden. Diese Summe war 2018 an die Fischer ausgezahlt worden. Mit entsprechenden IZusagen des ...

Jetzt für den Landesbaupreis 2019 bewerben - Architekten und Ingenieure, die an der Planung und Betreuung eines Bauvorhabens in Mecklenburg-Vorpommern beteiligt waren, können sich mit diesem ab heute (1.11.2018) für den 11. Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern bewerben. Der Wettbewerb wird gemeinsam ausgelobt durch das Ministerium für Energie, Infrastruktur und ...

Touristische Stärkung des Binnenlandes - Über Möglichkeiten und Grenzen des Binnenlandtourismus diskutierte Wirtschafts- und Tourismusminister Harry Glawe am Donnerstag mit Vertretern der Branche in Züssow (Landkreis Vorpommern-Greifswald). „Der Tourismus hat sich in Mecklenburg-Vorpommern zu einer strukturbestimmenden Branche entwickelt. Derzeit stehen die Küstenregionen ...

Bildungsgedanke der Reformation - „Bildung und Persönlichkeitsentfaltung sind wesentliche Forderungen der Reformation. Das hat bis heute Bestand. Bildung schafft Offenheit für neue Erkenntnisse und gibt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Bildung hilft, die Welt zu verstehen und politische Sachverhalte zu durchschauen, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt die Bereitschaft, Verantwortung für die Gemeinschaft zu ...

Das Ausbildungsjahr 2017/2018 - In Mecklenburg-Vorpommern gibt es in diesem Jahr weniger Jugendliche ohne einen Ausbildungsplatz als im Jahr zuvor. Das geht aus den Zahlen der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit hervor. Bildungsministerin Birgit Hesse und die Chefin der Regionaldirektion Nord, Margit Haupt-Koopmann, haben heute in Schwerin eine Bilanz des ...



Neuer Beteiligungsbericht - In der heutigen Sitzung des Landeskabinetts hat Finanzminister Mathias Brodkorb erstmals einen Beteiligungsbericht des Landes vorgestellt. Neben Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung der Jahre 2014 bis 2016 werden auch die Vorgaben des Transparenzgesetzes umgesetzt und Gehälter der Geschäftsführung veröffentlicht. Eine Beteiligung des Landes an privat- oder ...

Landesregierung will „Frau des Jahres“ auszeichnen - Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig und die Gleichstellungsministerin Stefanie Drese möchten den Frauen im Land Mecklenburg-Vorpommern für ihr Engagement danken und ihre Leistungen besonders hervorheben. Stellvertretend für Mecklenburg-Vorpommerns Frauen soll erstmalig 2019 die „Frau des Jahres“ geehrt und ausgezeichnet werden. Für die Auszeichnung 2019 wird eine Frau gesucht, die aufgrund ihrer Leistungen und ihres ...

Neue Professoren für die Hochschulen des Landes - Wissenschaftsministerin Birgit Hesse hat heute eine Professorin und einen Professor für die Hochschulen im Land offiziell begrüßt. Prof. Dr. rer. nat. Luzia Valentini wurde der Titel Professorin im Fach „Klinische Diätetik und Ernährung“ am Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften der Hochschule Neubrandenburg verliehen. Prof. ...

Schwesig reist nach Moskau - Nur zwei Wochen nach dem erfolgreichen 3. Russlandtag in Rostock reist Ministerpräsidentin Manuela Schwesig am 1. und 2. November nach Moskau. Sie hält dort die Festrede auf der Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Deutsch-Russischen Forums. Außerdem trifft sie mit dem russischen Minister für Industrie und Handel Denis Manturow zusammen. „Wer ...

Bundesländer diskutieren ländliche Versorgung - Gesundheitsminister Harry Glawe hat am Montag in Hamburg bei der Regionalkonferenz Nord mit dem Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) über Zukunftsfragen der Gesundheitsversorgung diskutiert. Ein Thema war die künftige Gestaltung einer sektorenübergreifende Versorgung im ...

Landesregierung vor Ort - Am Donnerstag, den 8. November, finden landesweit öffentliche Bürgerveranstaltungen der Ministerpräsidentin und der Landesministerinnen und Landesminister statt. Gastgeberin der Landesregierung für das Bürgerforum in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Stefanie Drese. „Wir möchten mit der ...

Langzeitarbeitslosigkeit weiter abbauen - Die soziale Teilhabe in der Gesellschaft hat am Freitag im Mittelpunkt des diesjährigen Erwerbslosenparlamentes in Schwerin gestanden. „Unser Ziel ist, es, Menschen wieder dauerhaft in Arbeit zu bringen. Aufgrund der guten Konjunkturlage werden Arbeitslose von Unternehmen eingestellt, die lange Zeit keine realistische Chance ..

Auftaktveranstaltung zum Jugendbeteiligungsfonds - Mit einem Jugendbeteiligungsfonds in Höhe von 100.000 Euro jährlich will Sozialministerin Stefanie Drese bessere Mitwirkungsmöglichkeiten für junge Menschen in Mecklenburg-Vorpommern schaffen. „Wir setzen hierbei vor allem auf attraktive digitale Angebote, um Jugendliche zu ermuntern, sich für ihre Belange zu engagieren und selbst aktiv zu werden“, betont Sozialministerin Stefanie Drese ...

Landwirtschaftsminister 20 Jahre im Amt - Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus blickt morgen, am 3. November 2018, auf seine 20-jährige Amtszeit zurück. 1998 hatte er das Ministeramt im Schweriner Landwirtschaftsministerium übernommen; 2006 kam das Umweltressort hinzu. Damit ist Backhaus der dienstälteste deutsche Minister im Amt. „Es erfüllt mich mit großer Freude und auch mit Stolz, an der positiven ...

Slush-Teilnahme für Start-ups aus M-V - Zwölf Start-ups aus Mecklenburg-Vorpommern fahren im Dezember mit Unterstützung von Landesregierung und Industrie- und Handelskammern (IHK) zu einem der weltgrößten Start-up-Events, dem „Slush“ in Helsinki. Dort bekommen sie die Gelegenheit, ihre Geschäftsmodelle im Rahmen von sogenannten Pitches, einem zeitlich begrenzten Wettbewerb vor potenziellen Investoren, vorzustellen. Um die Teilnehmer bestmöglich darauf ...

Neuer Vorsitzender der Jungen Union - Der neue Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Mecklenburg-Vorpommern kommt aus der Gemeinde Süderholz. Mit 97,44 % wurde der 30-jährige Griebenower Georg Günther, der den JU-Kreisverband Vorpommern-Rügen seit dem Jahr 2012 führt, am Samstag an die Spitze des Landesverbandes gewählt. „Wir brauchen eine bessere inhaltliche und organisatorische Vernetzung“, blickt der Diplom-Finanzwirt Günther in die ...

Zahlen zeigen tatenlose Regierung! - Laut Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion sind im ersten Halbjahr dieses Jahres 237 Personen aus Mecklenburg-Vorpommern abgeschoben worden. Insgesamt halten sich fast 3.600 ausreisepflichtige Personen im Land auf und verursachen weiter enorme Kosten. Dazu erklärt der asylpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Horst ...

Polizeilicher Strukturausbau statt Reiterstaffel! - „Ich begrüße, dass die CDU-Fraktion verstärkt dem innenpolitischen Druck der AfD nachgibt. Der Vorschlag einer Reiterstaffel ist jedoch deplatziert und ein reines Prestigeobjekt. Auch wenn Pferde bei besonderen Lagen einsetzbar sind, stehen die Kosten nicht in Relation zum Sicherheitsgewinn. Für eine handlungsfähige Landespolizei sind andere ...

Linksextremisten verhöhnen toten Polizisten - „Die charakterliche Verdorbenheit von Akteuren, welche sich öffentlich am Tod eines Menschen ergötzen, muss fast grenzenlos sein. Dabei ist das Verhältnis von Ministerpräsidentin Schwesig zum organisierten Linksextremismus weiter ungeklärt. Die Leidtragenden sind unsere Polizisten, welche Tag für Tag für den Schutz unserer Bürger im Einsatz sind. Auch muss das Hassportal Indymedia endlich ...



Hier fehlt ein Bericht? Um die Masse an Meldungen übersichtlich zu halten veröffentlichen wir auf dieser Seite nur die aktuellsten Beiträge. Alle weiteren Artikel der vergangenen Tage und Wochen sind aber weiterhin in unserem Archiv einsehbar, hier sammeln wir unsere gesamte Berichterstattung.