Mecklenburg-Vorpommern


Landeskrankenhausplan – Thema im Landtag - Im Schweriner Landtag wurde der Landeskrankenhausplan diskutiert. „Die Fortschreibung des Krankenhausplanes ist ein kontinuierlicher Prozess. Der Plan wird vom zuständigen Ministerium fortgeschrieben. So sieht es das Landeskrankenhausgesetz vor. Daran halten wir uns. Die aktuelle Fassung ist im Internet öffentlich zugänglich“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe am Freitag. Der geltende Krankenhausplan trat im Jahr 2012 in Kraft. Erneuerungen und Modernisierungen werden umgesetzt Seit 1990 sind im Rahmen der Krankenhausfinanzierung mit mehr als zwei Milliarden Euro erhebliche finanzielle Mittel in die Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern ...

Wachstumsverluste im östlichen Landesteil - Am Freitag ist im Landtag in Schwerin das Thema „Wachstumsverluste im östlichen Landesteil durch die Auswirkungen der Kreisgebietsreform“ diskutiert worden. „Der abrupte Übergang von der Planwirtschaft in die soziale Marktwirtschaft hatte große Umbrüche erfordert, insbesondere in der Industrie und in der Landwirtschaft, wo viele Arbeitsplätze nicht mehr wettbewerbsfähig waren und verloren gingen. Strukturschwäche abzubauen ist ein langwieriger Prozess und der östliche Landesteil hat es ...

Prüfdienst für die Kranken- und Pflegeversicherung - Die Freie und Hansestadt Hamburg sowie die Länder Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein richten zum 01. Januar 2018 einen gemeinsamen Prüfdienst für die Kranken- und Pflegeversicherung (PDK-Nord) ein. Die Länder reagieren damit auf die reduzierte Zahl der Krankenkassen durch Fusionen und schaffen wirtschaftliche sowie effiziente Prüfstrukturen. Standort des neuen gemeinsamen Prüfdienstes wird Hamburg. Der erforderliche Staatsvertrag wurde jetzt von allen drei Ländern ratifiziert. „Die ...

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz - Der Landtag befasste sich heute mit der Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz. Sozialministerin Stefanie Drese sprach sich in der Debatte ausdrücklich für eine Verankerung in der Verfassung aus. „Kinder haben Rechte. Und sie haben besondere Bedürfnisse in Bezug auf ihre Förderung, ihren Schutz, ihre Mitbestimmung und ihre Entwicklung“ betonte Drese. Die Ministerin verdeutlichte, dass Kinderrechte bereits seit 2006 in der Landesverfassung Mecklenburg-Vorpommerns in Artikel 14 gesondert aufgeführt sind. So seien die Förderung und der ...

„Happy End“ auf dem Dachboden - Der Landesbibliothek in Schwerin gelang ein spektakulärer Erfolg beim Auffinden von vermisstem Kulturgut. Anhand eines Sucheintrags in der Datenbank „Lost Art“ konnte eine Handschrift aus dem 16. Jahrhundert in den Buchbestand zurückgeholt werden. Der insgesamt sieben Werke umfassende Band war in den Nachkriegstagen verloren gegangen, nachdem er im März 1944 mit anderen Kostbarkeiten in einen Salzstollen bei Staßfurt (Sachsen-Anhalt) gebracht worden war. „Ein verloren gegangener Schatz ist heimgekehrt“, sagte Kulturministerin Birgit ...



Weitere Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern:

Statistisches Jahrbuch 2017 erschienen - Das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern hat heute das Statistische Jahrbuch 2017 herausgegeben. „Dieses Standardwerk der amtlichen Statistik liegt nunmehr schon in der 27. Ausgabe vor“, erklärte Innenminister Lorenz Caffier. Das Statistische Jahrbuch vermittelt seit der Wiedervereinigung ein anschauliches ...

25. Dömitzer Brückengeburtstag - Am Montag (18.12.2017) wird Verkehrsminister Christian Pegel in Dömitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) beim Festakt zum 25. Dömitzer Brückengeburtstag ein Grußwort halten. Ebenfalls werden die designierte Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Niedersachsen, Birgit Honé, sowie die Landräte der Landkreise Ludwigslust-Parchim, stellvertretender Landrat Wolfgang Schmülling, und des ...

Anreize für gute Arbeit und faire Löhne - „Menschen, die arbeiten, müssen von ihrer Arbeit gut leben können. Wer arbeitet, muss Anteil haben am gesellschaftlichen Wohlstand. Das ist meine Vorstellung von sozialer Marktwirtschaft“, erklärte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in der heutigen Aktuellen Stunde des Landestages. Ich bin überzeugt: „Höhere Löhne sind auch entscheidend dafür, dass Mecklenburg-Vorpommern eine gute Chance im ...

Entlastung bei Beiträgen für Kita und Tagespflege - Mit der Verabschiedung des Landesdoppelhaushaltes 2018/19 und des Haushaltsbegleitgesetzes hat der Landtag die letzten ausstehenden Beschlüsse gefasst. Ab Januar 2018 werden die Elternbeiträge für die Krippe und den Kindergarten mit Ausnahme des bereits gesenkten Vorschuljahres über einen ...

Einschränkungen bei Glyphosat-Anwendung - In Deutschland sind Einschränkungen bei der Anwendung des umstrittenen Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat und Auflagen zur Förderung der Biodiversität so gut wie sicher. Das erklärte Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus gestern Abend vor dem Schweriner Landtag. Denkbar sei ...

Kompromiss bei Dauergrünland - Der Schweriner Landtag hat auf seiner heutigen Sitzung das durch die Fraktionen der CDU und SPD eingebrachte Zweite Gesetz zur Änderung des Dauergründlanderhaltungsgesetzes verabschiedet. „Mit dieser Gesetzesänderung haben wir im Einvernehmen mit Bauernverband und Naturschutzverbänden einen Kompromiss gefunden, der sichergestellt, dass ...



Prävention stärken – Kampagne für das Impfen - Am Donnertag ist im Landtag in Schwerin das Thema „Prävention stärken - Kampagne für das Impfen“ diskutiert worden. „Die moderne Medizin hat in der Therapie großartige Fortschritte gemacht. Doch noch besser ist es, Krankheiten zu verhindern, wie die Schutzimpfungen dies gegen eine Vielzahl von Krankheiten vermögen. Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven ...

10 Mio. Euro pro Jahr für die Sportförderung - Im kommenden Jahr sollen die Sportvereine in Mecklenburg-Vorpommern mehr Geld erhalten. In den Jahren 2018 und 2019 stehen jeweils 10 Mio. Euro für die Sportförderung zur Verfügung. Über das Sportfördergesetz des Landes standen bislang 8,7 Mio. Euro pro Jahr bereit, künftig sollen es 8,95 Mio. Euro sein. So sieht es der neue Doppel...

Gesang, Geschichten und Gedichte - Am Ende eines stimmungsvollen Abends stimmte sogar das Publikum in den Refrain ein: Mit weihnachtlichen Melodien, Geschichten und Gedichten zur Adventszeit aus Mecklenburg-Vorpommern lockte die Landesvertretung die Gäste in die Berliner Ministergärten. Zu dem weihnachtlichen Kulturabend am heutigen Mittwoch, den 13. Dezember 2017, ...

Anstieg der Zahl der Erwerbstätigen - Nach den Berechnungen des Arbeitskreises Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, stieg die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort Mecklenburg-Vorpommern im III. Quartal 2017 gegenüber dem III. Quartal 2016 um 0,8 Prozent (neue Länder ohne Berlin: ...

MV steigt auf - Die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Kommunen Mecklenburg-Vorpommern (AGFK MV) nimmt Fahrt auf. Das sich in Gründung befindende Netzwerk hatte am 12. Dezember zum 1. Arbeitstreffen des Initiativkreises nach Rostock eingeladen. Mit mehr als 20 Anmeldungen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern stieß die Veranstaltung schon im Vorfeld auf ...

BBL M-V trauert um seinen Geschäftsführer - Heinz-Gerd Hufen, Geschäftsführer des landeseigenen Betriebs für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V), ist infolge eines geplanten operativen Eingriffs an den eingetretenen Komplikationen plötzlich und unerwartet verstorben. Im Jahr 2006 übernahm Heinz-Gerd Hufen die Geschäftsführung der 2002 gegründeten Landesbehörde und entwickelte den BBL M-V zu einer ...

Risiken für Einschleppung der Vogelgrippe - In den Niederlanden ist in einer Entenhaltung mit 16.000 Tieren das hochpathogene H5N6-Influenzavirus festgestellt worden. Daraufhin ordneten die Niederlande eine landesweite Stallpflicht für Geflügel an. Die zunehmend kältere und feuchtere Witterung sowie die Konzentration von Wildvögeln durch den Herbstzug, insbesondere von Wasservögeln in Rastgebieten, begünstigt die Entstehung von Infektketten bei ..

Aalfangverbot abgewendet - Das Aalfangverbot ist vom Tisch. Der Rat der EU- Fischereiminister hat das von der Kommission für die relevanten europäischen Meeresgebiete geforderte generelle Aalfangverbot gestern Abend abgewendet. Um das Abwandern von Blankaalen in die atlantischen Laichgebiete zu ermöglichen, wurde jedoch in marinen Gewässern für Aale mit einer Länge ..

Ganztägiges Lernen - Bildungsministerin Birgit Hesse treibt den Ausbau des Netzes an Ganztagsschulen und vollen Halbtagsgrundschulen in Mecklenburg-Vorpommern weiter voran. Schulen, die zum Schuljahr 2018/2019 ihre Organisationsform verändern oder den ganztägigen Betrieb aufnehmen möchten, müssen bis Freitag, 15. Dezember 2017, einen Antrag beim zuständigen ...

Grünes Licht für „Wittenburg Village“ - Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung hat die Anträge der Stadt Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) auf Abweichung von den Zielen der Raumordnung im Zusammenhang mit dem Projekt „Wittenburg Village“ bewilligt. Das Prüfverfahren hat ergeben, dass die Voraussetzungen für die Zulassung einer Abweichung von den Zielen der Raumordnung vorliegen. Damit steht die Ampel für die Stadt ...

Neues Verkehrssicherheitskonzept beschlossen - Das Kabinett hat am heutigen Dienstag den von Infrastrukturminister Pegel vorgelegten Entwurf eines Verkehrssicherheitskonzeptes der Landesregierung für die Jahre 2017 bis 2021 beschlossen. Das Konzept ist in enger Abstimmung mit dem Innenministerium und der Verkehrssicherheitskommission erarbeitet worden. „Das Ziel des neuen ..

Konzept zur Nutzung wiedervernässter Moore - Mecklenburg-Vorpommern ist eines der moorreichsten Länder in Deutschland: Etwa 300.000 Hektar sind von Mooren bedeckt, das entspricht 13 Prozent der Landesfläche. Ein erheblicher Teil der Moore war in der Vergangenheit für die landwirtschaftliche Nutzung trockengelegt worden; deutschlandweit wurden 98 Prozent der Moore ...

Wintersemester 2017/2018 - Im Wintersemester 2017/2018 sind 39.137 Studierende an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern eingeschrieben. Das sind ca. 1.000 Studierende mehr als im Vorjahreszeitraum, wie aus vorläufigen Zahlen hervorgeht. Mit 63 Prozent ist der überwiegende Teil der Studierenden an den Universitäten in Greifswald und Rostock sowie der ...

Hortneubau in Rethwisch - Für die Erweiterung der Hortkapazitäten am Schulstandort Rethwisch hat der Landkreis Rostock zur Weiterreichung an die Gemeinde Börgerende-Rethwisch heute einen Zuwendungsbescheid des Landes erhalten. Sozialministerin Stefanie Drese überreichte die zweckgebundene Förderung für einen Hortneubau, der Platz für 66 Kinder schafft. „Die ...



Hier fehlt ein Bericht? Um die Masse an Meldungen übersichtlich zu halten veröffentlichen wir auf dieser Seite nur die aktuellsten Beiträge. Alle weiteren Artikel der vergangenen Tage und Wochen sind aber weiterhin in unserem Archiv einsehbar, hier sammeln wir unsere gesamte Berichterstattung.