Große Auswahl ukrainisch sprachiger Bücher


Stadtbibliothek erhält große Auswahl ukrainisch sprachiger Bücher

In der Greifswalder Stadtbibliothek kann ab sofort eine große Auswahl ukrainisch sprachiger Bücher ausgeliehen werden. Yevhenii Surniaiev vom IWEK e.V. Berlin übergab der Stadtbibliothek eine umfangreiche Spende aktueller Bücher in ukrainischer Sprache. Der junge Mann stammt aus der Ukraine und studiert im ersten Semester Politikwissenschaften in Greifswald. Er initiierte den Kontakt zur Stadtbibliothek Greifswald. Die Initiative für Wissensaustausch, Empowerment und Kultur (IWEK e.V.) unterstützt die Integration Ukrainer*innen, die in Deutschland leben.

Greifswald - Stadtbibliothek

Yevhenii Surniaiev mit Anja Mirasch Stadtbibliothek Greifswald


Insgesamt 80 Bücher in ukrainischer Sprache erhielt die Stadtbibliothek, darunter Romane, Kinderbücher und Sachbücher. „Wir freuen uns sehr, dass die Initiative IWEK auf unsere Bücherwünsche nach Kinderliteratur und Materialien zum Spracherwerb eingehen konnte, denn diese wurde bei unseren Bibliotheksnutzer*innen bereits nachgefragt.“, so die Leiterin der Stadtbibliothek, Anja Mirasch. Die Initiative IWEK arbeitet mit drei Verlagen in Lwiw (Lemberg) durch Vermittlung von Danylo Poliluev-Schmidt zusammen und konnte so aktuelle Lieferschwierigkeiten, beispielsweise bei Wörterbüchern, umgehen.

Für Geflüchtete ist die Nutzung der Greifswalder Stadtbibliothek für sechs Monate kostenfrei. Zur Anmeldung sind ein Ausweisdokument und der Nachweis einer aktuellen Adresse in Greifswald nötig.

In Deutschland lebende Ukrainer*innen können sich über die Initiative IWEK auf https://facebook.com/ukraineNOWde/UkraineinDeutschland informieren.

Greifswald - 29.09.2022
Quelle: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Greifswald