Keep Talking and Nobody Explodes


Die Bombe tickt: Wir spielen „Keep Talking and Nobody Explodes“

Die Stadtbibliothek Rostock lädt in die gefährliche und herausfordernde Welt der Bombenentschärfung ein. Im Team wird gemeinsam virtuell eine Bombe entschärft, die nur durch spannende Rätsel und ein mysteriöses Handbuch vor der Explosion gerettet werden kann.

Das Computerspiel heißt „Keep Talking and Nobody Explodes“. Dabei ist eine Spielerin oder ein Spieler in einem virtuellen Raum mit einer tickenden Zeitbombe eingesperrt, die entschärft werden muss. Die anderen Spielerinnen und Spieler sind die Expertinnen und Experten, die Anweisungen zum Entschärfen der Bombe geben müssen, indem sie ein „Handbuch zur Bombenentschärfung“ enträtseln. Aber es gibt einen
Haken: Sie können die Bombe nicht sehen, also müssen alle miteinander reden - und zwar schnell!

Der Spielnachmittag am Montag, 16. Mai 2022, beginnt um 16 Uhr, dauert bis zu zwei Stunden und findet in der Stadtbibliothek Rostock, Kröpeliner Straße 82, statt. Pro Team können vier Spielerinnen und Spieler teilnehmen. Bei der Veranstaltung gilt Maskenpflicht. Das Angebot ist für Kinder und Jugendliche im Alter ab zwölf Jahren geeignet, die Teilnahme ist kostenfrei.

Um vorherige Anmeldung auf der Internetseite der Stadtbibliothek Rostock wird gebeten unter
https://www.stadtbibliothek-rostock.de/de/veranstaltungen/termine/2022_05_16_Die_Bombe_tickt.php

Rostock - 26.04.2022
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock