Auftakt HyExpert


Auftakt HyExpert Rügen-Stralsund im Stralsunder Rathaus

Bereits im September 2021 wurde die Region Rügen-Stralsund als eine von bundesweit 15 Regionen vom Bundesministerium für Verkehr und Digitalisierung als Wasserstoffregion ausgewählt. Mit der Ernennung zur HyExpert-Wasserstoffregion ist eine Förderung bis zu 400.000 Euro verbunden. Nach der formellen Antragstellung durch die Hansestadt Stralsund stellvertretend für die Region, der Überreichung des Fördermittelbescheides durch Bundesminister Dr. Wissing im Mai und der Durchführung des Vergabeverfahrens wurden die Unternehmen cruh21 aus Hamburg und DNV aus Leipzig als Bietergemeinschaft im Juli mit der Erstellung eines regionalen Wasserstoffkonzeptes für die Region beauftragt.


Im Zuge des offiziellen Projektstarts im August findet am 29. September von 11 bis 14 Uhr im Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses eine öffentliche Auftaktveranstaltung statt. Im Anschluss tauschen sich die anwesenden Vertreter der Unternehmen, Institutionen und Politik in themenspezifischen Workshops über die Möglichkeiten der regionalen Wasserstofferzeugung und -nutzung aus.

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt gerne bis zum 23. September beim Projektleiter Sebastian Föllner von cruh21 unter der E-Mail-Adresse foellner@cruh21.com.

Informationen zum Projekt und zur Veranstaltung sind zudem beim Klimaschutzbeauftragten der Hansestadt Stralsund, Stephan Latzko, per Email unter slatzko@stralsund.de zu bekommen.

Stralsund - 15.09.2022
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund