Wie geht's weiter im Landkreis Vorpommern-Rügen


Allgemeinverfügung für vorzeitige Öffnungen bekannt gemacht

Der Landkreis Vorpommern-Rügen kann weiter voran gehen in Richtung Normalität. Die neue Corona-Landesverordnung wurde nach einem Beratungsmarathon der letzten Tage heute Morgen veröffentlicht. Hierin werden die Öffnungsschritte für das gesamte Land aufgezeigt.

Vorpommern-Rügen wird weiterhin die Möglichkeit eröffnet, eine Vorreiterrolle einzunehmen. Aufgrund der anhaltend niedrigen Inzidenz können viele Schritte vorgezogen werden. „Selbstverständlich nutzen wir diese Möglichkeiten. Es kann wieder Sport getrieben, Kultur erlebt und Freizeit individuell gestaltet werden. Auch Veranstaltungen, Familien- und Abschlussfeiern können stattfinden. Kontaktbeschränkungen auf lediglich zwei Haushalte sind ebenso Vergangenheit.“ so Landrat Stefan Kerth. Was alles ab morgen schon möglich ist, und was dabei zu beachten ist, können Sie auf der Landkreisseite in der soeben veröffentlichten Allgemeinverfügung nachlesen (Landkreis Vorpommern-Rügen (lk-vr.de)).

Kerth fügt hinzu: „Das Land würdigt damit, dass die Bürgerinnen und Bürger in Vorpommern-Rügen sich an die Regeln gehalten haben und eine gute Arbeit im Gesundheitsamt geleistet wurde. Ich freue mich jedoch ebenso darüber, dass die landesweite Entwicklung einen deutlich positiven Trend zeigt. Die Zahlen nähern sich immer mehr an. So können wir in Mecklenburg-Vorpommern auf einen tollen Sommer zusteuern und weitere Öffnungsschritte gemeinsam gehen.“

Stralsund - 28.05.2021
Quelle: Pressestelle Landkreis Vorpommern-Rügen