Stele ab sofort mit würdiger Beleuchtung


Stele im Johanniskloster ab sofort mit würdiger Beleuchtung

Im Johanniskloster der Hansestadt Stralsund befindet sich eine Gedenkstele für die Opfer der Reichspogromnacht von 1938. Errichtet wurde sie 1988. Zwischenzeitlich vom Apollonienmarkt an ihren Standort im Johanniskloster umgesetzt, war die Beleuchtung der Gedenkstele nicht mehr zeitgemäß. Die Bürgerschaft der Hansestadt hatte deshalb die Verwaltung beauftragt zu prüfen, ob die Stele eine neue angemessene Beleuchtung erhalten kann. Dieser Prüfauftrag konnte nun umgesetzt werden, so dass die Stele seit Mittwoch (17. November) in einem würdigen Licht erstrahlt.

Stralsund - Stele im Johanniskloster

(Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)


Stralsund - 18.11.2021
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund