Auszeichnung von ehrenamtlichem Engagement


Landkreis Vorpommern-Rügen nimmt noch bis zum 29. Juli Vorschläge entgegen

Für die Städte, die Gemeinden und auch für den Landkreis ist das, was die Bürgerinnen und Bürger freiwillig für ihr Gemeinwesen leisten, unverzichtbar. Von der Kultur über den Sport bis hin zu den sozialen Diensten könnte vieles nicht mehr erledigt werden, wenn nicht Bürgerinnen und Bürger bereit wären, ihre Freizeit für das Gemeinwohl zur Verfügung zu stellen.

Auf dem Sommerempfang des Landkreises Vorpommern-Rügen werden daher das Engagement aktiver Bürgerinnen und Bürger und die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft wieder besonders gewürdigt.

Das Ehrenamt muss dabei kein „Amt“ sein - Engagement ohne Verein und Co. zählt ebenso. Ausschlaggebend ist der freiwillige Einsatz, beispielsweise für Mitmenschen, Tiere, Natur, Umwelt oder im Sport. Aus allen Amtsbereichen des Landkreises Vorpommern-Rügen soll eine Ehrenamtliche oder ein Ehrenamtlicher ausgezeichnet werden.

Der Vorschlag soll Kontaktdaten der/des Vorschlagenden und die Kontaktdaten der/des Vorgeschlagenen, in welchem Bereich oder Institution sie oder er sich engagiert, seit wann das Ehrenamt ausgeübt wird und eine kurze Beschreibung des Engagements enthalten. Vorschlagsberechtigt sind die im Landkreis vertretenen Kommunen, Vereine und Parteien sowie alle Bürgerinnen und Bürger von Vorpommern-Rügen. Die namentlichen Vorschläge, einschließlich einer aussagekräftigen Begründung, können bis einschließlich 29. Juli 2022 bei Katrin Schmuhl eingereicht werden:

Frau Katrin Schmuhl
Landkreis Vorpommern-Rügen
Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Katrin Schmuhl auch telefonisch unter 03831 357-1340 und per E-Mail unter gleichstellung@lk-vr.de zur Verfügung.

Stralsund - 25.07.2022
Text: Landkreis Vorpommern-Rügen