Offene Impftage für Auffrischungen


Nächste Woche zwei offene Impftage für Auffrischungen mit Moderna

Am Freitag letztmalig Einmalimpfstoff von Johnson&Johnson im Angebot

Die Ständige Impfkommission (StIKo) hat in der vergangenen Woche eine Empfehlung für Auffrischungs-Impfungen ausgesprochen. Darauf reagiert der Impfstützpunkt in der Sport- und Kongresshalle Schwerin mit zwei offenen Impftagen für Auffrischungen mit Moderna. In der kommenden Woche wird es am 20. Oktober (Mittwoch) und 22. Oktober (Freitag) jeweils von 9 bis 20 Uhr offene Impftage für Booster-Impfungen insbesondere mit dem Impfstoff Moderna geben, der bei den Hausärzten in der Regel nicht verfügbar ist. Verfügbar ist an diesen Tagen neben dem Impfstoff Moderna auch der mRNA-Impfstoff von BionTech für Erst- Zweit- und Auffrischungsimpfungen. Der Einmalimpfstoff von Johnson&Johnson wird bei diesen Aktionen nicht angeboten. Johnson&Johnson ist letztmalig am Freitag, dem 15. Oktober von 15.00 bis 20.00 Uhr im Impfstützpunkt verfügbar

Auffrischimpfungen werden entsprechend der StIKo-Empfehlung für folgende Personen angeboten:


Die Auffrischimpfung erfolgt grundsätzlich mit dem Impfstoff, der bei der Grundimmunisierung verwendet wurde und wird frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung vorgenommen. Ausnahme bildet hierbei die Impfung mit dem Impfstoff Johnson& Johnson, hier wird die Auffrischimpfung nach frühestens 4 Wochen mit dem Impfstoff von BionTech vorgenommen.

Impfaktionen im Überblick:

Freitag, 15. Oktober 2021, 15.00 bis 20.00 Uhr


Impfstützpunkt in der Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Straße 118
Impfstoff: BionTech (mRNA Impfstoff) + Johnson & Johnson (letztmalig)

Mittwoch, 20. Oktober und Freitag, 22. Oktober 2021, 09.00 bis 20.00 Uhr

Impfstützpunkt in der Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Straße 118
Impfstoff: Moderna (mRNA Impfstoff) + BionTech (mRNA Impfstoff)

Schwerin - 13.10.2021
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin