MitMachZentrale: Interessenbekundungs- verfahren


Interessenbekundungsverfahren zum Betrieb einer MitMachZentrale in Rostock


Zur lokalen Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt fördert das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport in den Landkreisen und kreisfreien Städten die MitMachZentralen. Aufgabe ist die Etablierung der Ehrenamtskarte MV, die Vernetzung Ehrenamtlicher mit der Ehrenamtsstiftung MV sowie die Beratung von Ehrenamtlichen und an einem Ehrenamt Interessierter, insbesondere auch zu bestehenden Förderverfahren.

Für die MitMachZentrale Rostock wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zunächst 31. Dezember 2023 ein Träger gesucht. Ihr Interesse bekunden können gemeinnützige juristische Personen des privaten Rechts, die ihren Sitz in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock haben und bereits eine im Stadtgebiet gelegene Einrichtung betreiben.

Weitere Informationen zu Teilnahmeberechtigung, einzureichender Unterlagen und dem Verfahren sind dem Amtsblatt MV Nr. 30 zu entnehmen oder unter www.engagiertes-rostock.de zu finden.

Rostock - 27.07.2022
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock