"Jugend musiziert" Bundewettbewerb-ONLINE


Drei erste Preise für Schülerinnen des Konservatoriums

14 Schülerinnen und Schüler des Rostocker Konservatoriums hatten am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen, der kürzlich in Bremen stattfand. Meret Louisa Vogel, Chioma Susanna Eyermann und Emilia Fritzsche erhielten einen ersten Bundespreis. Mehr als 2.200 Musikschülerinnen und Musikschüler aus ganz Deutschland musizierten anlässlich des Bundeswettbewerbs. Aus Mecklenburg-Vorpommern wurden 72 Schülerinnen und Schüler zum Bundeswettbewerb weitergeleitet. Ein phänomenales Ergebnis erreichten die Teilnehmerinnen des Konservatoriums Rostock – Drei erste Preise, drei zweite Preise und fünf dritte Preise. Die Höchstpunktzahl von 25 Punkten erspielte sich Meret Louisa Vogel in der Wertungskategorie Querflöte-Solo. In der gleichen Wertungskategorie erreichte Chioma Susanna Eyermann einen ersten Preis mit 24 Punkten. Beide Schülerinnen sind in der Klasse der Musikpädagogin Sabine Franz. Das gleiche wunderbare Ergebnis erhielt Emilia Fritzsche in der Wertungskategorie Euphonium-Solo (Klasse: Musikpädagoge Mathias Nitschke).

Übersicht der Preisträger

Von den 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Konservatoriums erhielten:

drei Teilnehmerinnen einen 1. Preis:
Meret Louisa Vogel, 16 Jahre, Querflöte – Solo
Chioma Susanna Eyermann, 20 Jahre, Querflöte – Solo
Emilia Fritzsche, 14 Jahre, Euphonium – Solo

drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen 2. Preis:
Kristina Vollbrecht, 17 Jahre, Blockflöte – Solo
Thaddeus Wolf, 16 Jahre, Trompete – Solo
Pepe Falkenberg, 16 Jahre, Trompete – Solo

fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen 3. Preis:
Emilia Eickner, 13 Jahre, Querflöte - Solo Pelagia Knöfel, 13 Jahre, Querflöte - Solo Wilhelmine Schreiber, 15 Jahre, Oboe - Solo Tilmann Stein, 17 Jahre, Horn – Solo Jesper Sturm, 13 Jahre, Duo Kunstlied

Mit sehr gutem Erfolg haben folgende drei Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums teilgenommen:

Magnus Möller, 13 Jahre, Blockflöte – Solo Moritz Kieckhöfer, 19 Jahre, Oboe – Solo Lilith Ada Michaelis, 18 Jahre, Musical – Solo

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde Corona bedingt in diesem Jahr Online ausgetragen. Die Wettbewerbsbeiträge mussten auf Videos aufgenommen werden. Über das Pfingst-Wochenende haben Fach-Jurorinnen und –Juroren die eingesendeten Videos in Bremen bewertet.

Die geehrten Rostocker Schülerinnen und Schülern werden unterrichtet von den Lehrkräften Astrid Daskiewitsch, Maria-Gabriele Eyermann, Sabine Franz, Esther Kleindienst, Katharina Weyer-Spillmann, Stephan Bordihn, Mathias Nitschke und Prof. Günter Weidlich.

Rostock - 31.05.2021
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock