Ministerpräsidentin geht auf MV-Tour


Ministerpräsidentin Manuela Schwesig geht auf Mecklenburg-Vorpommern-Tour

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig geht in der Zeit vom 1. August bis zum 6. August auf Mecklenburg-Vorpommern-Tour. An insgesamt fünf Tourtagen besucht die Regierungschefin Unternehmen im Land. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Energie und Digitalisierung.

„Ich möchte mir vor Ort ein Bild über die Lage machen. Energie, Digitalisierung und Landwirtschaft sind zentrale Themen für die Gegenwart und Zukunft unseres Landes. Verantwortung für heute zu übernehmen heißt, den Bürgerinnen und Bürgern wie Unternehmen in dieser herausfordernden Zeit zur Seite zu stehen und eine sichere und bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten. Verantwortung für morgen zu übernehmen heißt, Mecklenburg-Vorpommern zu einem Standort für klimaneutrales Wirtschaften zu entwickeln. Schon jetzt sind wir Vorreiter bei den erneuerbaren Energien. Wir produzieren doppelt so viel grünen Strom wie wir verbrauchen“, sagte die Ministerpräsidentin.

Montag, 1. August 2022

Am ersten Tag ihrer MV-Tour ist die Ministerpräsidentin mit einem E-Bus im Landkreis Ludwigslust-Parchim und der Landeshauptstadt Schwerin unterwegs. Gemeinsam mit dem Präsidenten der IHK zu Schwerin Matthias Belke und Landrat Stefan Sternberg besucht sie die Dockweiler AG in Neustadt-Glewe. Nachmittags informiert sich Schwesig in Parchim über die Arbeit der Firma Hydraulik Nord. Zum Abschluss des Tages lädt die Ministerpräsidentin zum „Exportabend“ in der IHK zu Schwerin.

Mittwoch, 3. August 2022

Am zweiten Tag ihrer MV-Tour ist die Regierungschefin mit dem Parlamentarischen Staatssekretär für Vorpommern und das östliche Mecklenburg Heiko Miraß unterwegs. In Greifswald besucht sie gemeinsam mit dem Präsidenten der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg Dr. Wolfgang Blank und Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder das digitale Innovationszentrum. Gegen 17.45 Uhr fährt die Ministerpräsidentin gemeinsam mit Vertretern der IHK von Ueckermünde aus mit der Pommernkogge „Ucra“ auf die Ostsee. Der Termin ist nicht presseöffentlich. Es besteht die Möglichkeit für Auftaktbilder.

Donnerstag, 4. August 2022

Traditionell steht ein Tag der MV-Tour im Zeichen der Landwirtschaft. Auf der Erntebereisung in der Uecker-Randow-Region wird die Ministerpräsidentin vom Präsidenten des Landesbauernverbandes Detlef Kurreck begleitet. Stationen sind der „Grüne Gänsehof“ in Ladenthin, die Besichtigung des Betriebes Gbr. Jürgens sowie ein Rundgang auf dem Gut Borken, einem der größten Bio-Landwirtschaftsbetriebe im Land. Die Regierungschefin wird im Laufe des Tages Gespräche mit dem Landesbauernverband führen.

Freitag, 5. August 2022

Am vierten Tag der MV-Tour stehen die maritime Wirtschaft sowie erneuerbare Energien im Mittelpunkt. Bei einem von Rostock Port organisierten Brunch stellen vier Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien ihre Ideen vor. Anschließend informiert sich die Ministerpräsidentin auf einer Rundfahrt durch den Seehafen Rostock über die aktuelle Lage und Projekte der Zukunft. Letzter Termin ist ein Besuch bei EEW Special Pipes Constructions, ein Unternehmen, das u.a. Teile für Offshore-Windanlagen herstellt.

Samstag, 6. August 2022

Zum Abschluss der MV-Tour reist die Ministerpräsidentin nach Ribnitz-Damgarten zum Sommerfest sowie dem Tag der Feuerwehr. Dort wird unter anderem ein Tanklöschfahrzeug übergeben. Am Abend spricht Schwesig ein Grußwort auf dem Kleinen Fest im Großen Park in Ludwigslust.

Schwerin - 29.07.2022
Quelle: Staatskanzlei