Impfpflicht JETZT!


Die Infektionslage in Mecklenburg-Vorpommern ist dynamisch, die Situation auf den Intensivstationen dramatisch. Die Pandemie ist noch nicht zu Ende und der Winter fängt gerade erst an. Wir, die Grüne Jugend Mecklenburg-Vorpommern, fordern die Landesregierung daher auf, endlich die notwendigen Maßnahmen zu treffen, und alles dafür zu tun, die vierte Welle schnellstmöglich zu brechen.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene waren während der gesamten Pandemie äußerst solidarisch. Wir haben die Schwierigkeiten des Distanzunterricht ertragen, unsere Kontakte beschränkt und mussten schmerzlich auf einmalige Erlebnisse wie Auslandsreisen, Geburtstags- und Abiturfeiern verzichten. Und dennoch werden wir es sein, die erneut die Verantwortung und Last der vierten Welle übernehmen müssen. Unsere Forderungen zur Bekämpfung der vierten Welle erfolgen also in dem Bewusstsein, dass wir nicht schuld sind an der derzeitigen Situation, aber erneut große Belastungen werden ertragen müssen.

Unser aktuell vorrangiges Problem ist die zu geringe Impfquote. Die bestehenden Impfangebote wurden bislang nicht in dem notwendigen Umfang wahrgenommen. Deshalb fordern wir erstens jetzt mit einer allgemeinen Impfpflicht diese Impflücke zu schließen. Das Beispiel Österreich zeigt, dass bereits die Ankündigung einer Impfpflicht zu einem Anstieg der Erstimpfungen führt.

Auch die Schulen, Fachhochschulen und Universitäten werden voraussichtlich nicht ohne Einschränkungen durch den Winter kommen. Die pandemische Lage wird es erforderlich machen, dass hier der Präsenzbetrieb wieder eingeschränkt wird. Die Sicherheit und der Schutz vor einer Covid-19-Erkrankung hat aber bereits jetzt Vorrang. Wir fordern daher zweitens die Aufhebung der Präsenzpflicht an Schulen und Universitäten und verlangen, dass hybride Konzepte in der Lehre angewendet werden. Dort wo der Präsenzbetrieb weiterhin besteht, fordern wir drittens die Einführung einer allgemeinen Testpflicht.

Eine engmaschige Überwachung des Infektionsgeschehens erleichtert die gezielte Pandemiebekämpfung. Die Technik lässt es mittlerweile zu, dies auch mit PCR-Tests zu machen. Deshalb fordern wir viertens die Testpflicht mit PCR-Tests durchzuführen, um verlässlichere Ergebnisse zu erhalten.

Schwerin - 27.11.2021
Quelle: GRÜNE JUGEND Mecklenburg-Vorpommern