Winterferienprogramm in der Stadtbibliothek


Das Winterferienprogramm in der Stralsunder Stadt- und Kinderbibliothek hat für die zwei Wochen so einiges im Angebot. Gewählt werden zwischen PlayStation, Fotosafari und einer Buchlesung.

Let‘s Play! – Gamen in den Winterferien
In beiden schulfreien Wochen kann dienstags im Veranstaltungskeller der Stadtbibliothek an der PlayStation gespielt werden. Alles, was zum (Mit-)Spielen benötigt wird, ist ein gültiger Bibliotheksausweis, der bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres kostenlos ist. Am 6. Februar wird "Lego - Der Hobbit" aufgelegt und eine Woche später "Rayman Legends; Rocket League". Beide sind ab 6 Jahren freigegeben. Wer Interesse hat, kommt also einfach in der Zeit von 14 bis 18 Uhr vorbei.

Entdecke die Bibliothek bei einer Fotosafari
In den Winterferien können Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren am 8. Februar die Stadtbibliothek mit Freunden, Geschwistern oder Eltern bei einer Fotosafari erkunden. Dabei erwartet sie eine knifflige und lustige Jagd durch die Bibliothek, bei der sich zeigen wird, wer die richtige Spürnase hat. Start der Fotosafari ist 15:30 Uhr im Veranstaltungskeller der Stadtbibliothek.

„Das Gespenst mit den roten Augen“
Wer es gruselig mag, ist am 13. Februar um 10 Uhr herzlich zu einer Lesung in die Stadtbibliothek eingeladen. Für Kinder von 6 bis 10 Jahren wird die Geschichte von Michael Morpugo „Das Gespenst mit den roten Augen“ vorgelesen. Mollie kann ihre Cousine Felizitas nicht leiden und erfindet, um sie zu ärgern, ein Gespenst. Warum Mollie am Ende der Geschichte auch kreidebleich im Garten steht? Kommt und lauscht!

Stralsund - 19.01.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund