Stralsunder Theatergespräche


Hamlet und die Hamletmaschine

Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stralsund lädt das Theater Vorpommern zu den „Stralsunder Theatergesprächen“ ein. Die neue Spielzeit beginnt am Theater Vorpommern im Schauspiel mit einem Diskurs über den „Hamlet“-Stoff:
Oberspielleiter Reinhard Göber inszeniert Shakespeares „Hamlet“ für die große Bühne am Theater Vorpommern. Im Gustav-Adolf-Saal wird Heiner Müllers 1977 geschriebenes Theaterstück „Die Hamletmaschine“ in einer Inszenierung von Annett Kruschke aufgeführt. Die Dramaturgen Dr. Sascha Löschner und Oliver Lisewski geben im Oktober-Theatergespräch eine Einführung zu beiden Inszenierungen.

DIENSTAG, 29. OKTOBER 2019 | 18 UHR | THEATER-KANTINE

Der Eintritt ist frei.
Um Voranmeldung wird gebeten unter h.haase@theater-vorpommern.de. Telefon 03831 / 26 46 161 oder gleichstellung@stralsund.de. Telefon 03831 / 252 432
Sie erreichen das Theater Vorpommern am Olof-Palme-Platz 6 mit den Buslinien 1 und 4.

Stralsund - 16.10.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund