Sommerfest soll schöne Tradition werden


Am 11. August lädt das Marinemuseum auf dem Dänholm von 10 bis 17 Uhr zum Sommerfest ein. Zwar wird in diesem Jahr kein Jubiläum gefeiert, aber der "Tag der offenen Tür" im letzten Jahr anlässlich des 25-jährigen Bestehens wurde von so vielen Gästen angenommen, dass sowohl die Museumsmitarbeiter als auch die Mitglieder des Fördervereins von der Idee einer Sommerfest-Tradition begeistert sind. Gemeinsam legten sie den zweiten Sonnabend im August als Termin fest, an dem die Stralsunder und ihre Gäste bei ermäßigtem Eintritt das kleine Spezialmuseum näher in Augenschein nehmen können.

Stralsund - Marinemuseum

Nicht nur hinter den denkmalgeschützten Mauern des Marinemuseums befinden sich viele interessante Ausstellungsobjekte, sondern auch auf der großzügig angelegten Außenanlage. (Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)


Neben dem Besuch der Ausstellungen ist ein buntes Veranstaltungsprogramm geplant. Los geht es mit einem zünftigen Flaggenappell. Am Vormittag werden U-Boot-Modelle vorgeführt und die Prohner Hafengäng singt ein Ständchen. Für gute Stimmung sorgt auch der „Musikladen Stralsund“. Die Jüngsten können sich bei verschiedenen museumspädagogischen Aktivitäten, wie dem Binden von Seemannsknoten, ausprobieren oder sich zu Piraten schminken lassen. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Der Förderverein des Marinemuseums bietet zur Kaffeezeit auch einen Kuchenbasar an.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich an diesem Tag der Sommer von seiner besten Seite zeigt.

Stralsund - 23.07.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund