Offenes Atelier


Offenes Atelier mit dem Kollektiv Rico. und Ramona Seyfarth


Am Mittwoch (10. Oktober 2018) ab 18.30 Uhr stellen die Künstlerinnen Rico. und Ramona Seyfarth in der Atelierwohnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Schleswig-Holstein-Haus, Amberg 13, ihre langjährige Zusammenarbeit als künstlerisches Kollektiv vor. Dies teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. Rico. und Ramona Seyfarth sind Stipendiatinnen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie arbeiten drei Monate lang in der Rostocker Atelierwohnung.

Das offene Atelier findet in Kooperation mit dem Kunstverein zu Rostock statt, der am 10. Oktober um 19.30 Uhr im selben Haus die Ausstellung „Schönheit und Nutzen – Rostocker Künstlerateliers“ eröffnet. Die Ausstellung stellt exemplarisch Arbeitsräume Rostocker Künstlerinnen und Künstler über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten im Kontext ihres künstlerischen Werks vor.

In diesem Zusammenhang wird die Rolle des Rostocker Stipendienprogramms besonders deutlich. Seit 23 Jahren leben und arbeiten Künstlerinnen und Künstler aus der Region und aus ganz Deutschland im Schleswig-Holstein Haus. Sie finden in der Atelierwohnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre und werden durch ein monatliches Stipendium gefördert.

Rostock - 08.10.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock