Marienkino


Wenn Bruno Backstein Feierabend macht, werden zukünftig in der mittleren Kapelle des St.-Marien-Kirchturms auch Arthaus-Filme, Folgen der beliebten Krimiserie „SOKO Wismar“ oder andere Produktionen mit Bezug zu Wismar gezeigt. In Kooperation mit dem Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern präsentiert die Hansestadt Wismar jeweils am letzten Mittwoch des Monats die Veranstaltungsreihe „Marienkino“.

In der wunderbaren Backsteinkulisse von St. Marien kann jeweils ab 19:00 Uhr bei einem Glas Wein ein schöner Filmabend beginnen. Der Eintritt beträgt 6,00 € und 4,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbeschädigte, Empfänger von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld).

Los geht es mit dem Film „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ am 27.03.2019:


Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein: Das wusste nicht nur Reinhard Mey, auch Gärtner Georg ist von der Fliegerei begeistert. Mit seinem roten Doppeldecker entflieht er gern den Sorgen, beruflich und familiär droht immer mehr der Absturz. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt. Zwei resolute Ladies waschen dem sturen Griesgram zum Glück gehörig den Kopf.

Oscarpreisträger Florian Gallenberger inszeniert sein tragikomisches Märchen über unerfüllte Träume als fliegendes Roadmovie, quer durch die Republik. Die Luftaufnahmen mit dem roten Doppeldecker bieten in Cinemascope reichlich Schauwerte. Luftig geht es gleichfalls dramaturgisch zu: Clever in Episoden verpackt, kommt keine Langeweile auf. Als großer Coup erweist sich einmal mehr Elmar Wepper, der als Grantler wider Willen zu Hochform aufläuft.

D 2018, Regie: Florian Gallenberger, mit Elmar Wepper, Emma Bading, Monika Baumgartner, Dagmar Manzel, Ulrich Tukur, Sunnyi Melles, Filmlänge: 116 Minuten, FSK 0

Tickets können in der Tourist-Information erworben werden, Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Jede Filmvorführung ist auf 50 Personen begrenzt. Die Filme für die weiteren Termine werden noch bekannt gegeben.

Termine: 27.03., 24.04., 29.05., 26.06., 31.07., 28.08. & 25.09.2019

Tourist-Information Wismar
Lübsche Straße 23 a
23966 Wismar
03841 19433
touristinfo@wismar.de
www.wismar-tourist.de

Wismar - 08.03.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar