Herbstzeit ist Museumszeit


Das Stadtgeschichtliche Museum bietet im Oktober eine bunte Vielfalt von Veranstaltungen an.

Am Mittwoch, dem 03.10.2018 findet um 11:00 Uhr eine öffentliche Führung statt. Historiker Maximilian Marotz nimmt den Tag der Deutschen Einheit zum Anlass den Ausstellungsbereich „Wismar sozialistisch“ vorzustellen. Objekte aus den Jahren der Gründung der DDR bis hin zur Wiedervereinigung stehen im Mittelpunkt seiner Führung. Dabei fällt der Blick auch auf eine Vitrine mit Münzen und Scheinen der DDR und gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern wird er der Frage nachgehen „Was aber hat ein Aal zwischen den Münzen zu suchen“?

Kosten für die Führung: 11,50 EUR, Ermäßigt 8,50 EUR, Inhaber der Jahreskarte 3,50 EUR, Kinder frei.

Am Sonntag, dem 07.10.2018 beginnt um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung durch den gesamten Gebäudekomplex der sanierten Häuser Schweinsbrücke 6 und 8. Besondere Exponate zur Wismarer Stadtgeschichte und originale bauzeitliche Befunde in den historischen Wohn- und Geschäftshäusern des Weinherren, Brauers, Ratsherren und Bürgermeisters Heinrich Schabbell werden erläutert. Auch das Ergebnis der neu freigelegten bauzeitlichen Wandmalereien kann begutachtet werden. Die Arbeiten, die über Monate bei laufendem Besucherverkehr durch ein Team von Restauratorinnen durchgeführt wurden, sind abgeschlossen. Die freigelegten Bereiche geben einen Einblick in die reiche und farbenprächtige Ausgestaltung der Wohnräume zur Zeit der Renaissance.

Kosten für die Führung: 11,50 EUR, Ermäßigt 8,50 EUR, Inhaber der Jahreskarte 3,50 EUR, Kinder frei.

Das diesjährige Herbstferienangebot für Ferienkinder zwischen 6 und 10 Jahren heißt „Streiche und Strolche – Von Störtebeker, Till Eulenspiegel und weiteren Spitzbuben“.
Für den 09.10., 11.10. und 12.10.2018 gibt es noch freie Plätze.
Uhrzeit: 10:00-12:00 Uhr.
Kosten: 1,00 EUR pro Kind, Erwachsene zahlen regulären Eintritt.
Anmeldung unter 03841 2243110 oder museum@wismar.de

Weitere Führungen im Oktober finden zu folgenden Terminen statt:

Sonntag, 14.10.2018 um 15:00 Uhr Familienführung.

Sonntag, 21.10.2018 um 15:00 Uhr Kinderzeit.

Mittwoch, 31.10.2018 um 16:00 und 17:00 Spuk im Gewölbekeller- Gruseliges zum Hören, Fühlen und Schmecken für große und kleine Geister.

Mittwoch, 31.10.2018 um 18:30 „Woran wir glaubten – Wismar im 16. Jahrhundert“, Abendführung zur Reformation.

Das Team des Schabbells heißt alle großen und kleinen Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen.

Wismar - 01.10.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar