Frühling der Bücher


Hannelore Hoger kommt

Ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Bücherfrühlings ist unter anderem die Lesung mit Hannelore Hoger. Sie liest am 31. Mai im Haus der Kultur und Bildung aus ihrem Buch »Ohne Liebe trauern die Sterne«. Dem Publikum ist sie vor allem durch die Rolle der ZDF–Kommissarin Bella Block bekannt, für die sie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Ein Künstler der Region schmückt auch 2018 die traditionelle Reihe mit seinen Bildern aus: Otto Sander Tischbein. Mit KINDERWELTEN griff er dabei erneut das Jahresmotto der städtischen kulturellen Einrichtungen auf und schuf ein farbenfrohes Motiv in markanter Manier.

Neubrandenburg - 17.04.2018
Quelle: Pressestelle Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg am Tollensesee