Rostock - Szczecin


Bilder aus Szczecin und Rostock in der Societät Rostock maritim Ausstellung zum 60. Jubiläum der ältesten deutsch-polnischen Städtepartnerschaft

Bilder aus den Partnerstädten Szczecin und Rostock präsentiert die Ausstellung „Rostock – Szczecin“, die vom 8. bis 25. August 2017 aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft in der Societät Rostock maritim in der August-Bebel-Straße 1 gezeigt wird. Im Mittelpunkt stehen dabei Werke vom Maler und Ernst-Barlach-Preisträger Alexander Dettmar (* 1953), die bei seinen Streifzügen in den beiden Partnerstädten entstanden sind. „Als Freilichtmaler lässt er sich auf die Städte und Landschaften ein und entdeckt sie auf seine ganz besondere Weise. Seine Werke sind gegenständlich, auf die wesentlichen Formen begrenzt, und doch sind sie eine sehr deutliche Interpretation und lassen der eigenen Phantasie ihren Raum. Sie vermitteln – trotz einer gewissen beobachtenden Distanz – eine ganz besondere Energie und Stärke“, unterstreicht Oberbürgermeister Roland Methling in seinem im Ausstellungskatalog veröffentlichten Grußwort.

Die Kooperation mit Szczecin war im Jahr 1957 nicht nur die erste Städtepartnerschaft Rostocks, sie war auch städtepartnerschaftliche Premiere zwischen einer deutschen und einer polnischen Stadt. Die Verbindung beider Städte hat sich über die Jahrzehnte hinweg auf Augenhöhe entwickelt und ist auf vielen Gebieten gewachsen. Kultur, Bildung und Sport gehören dazu ebenso wie Stadtentwicklung, Städtebau und maritime Traditionspflege. „Das Wichtigste bei einer Städtepartnerschaft sind aber Begegnungen der Menschen aus beiden Städten. Wenn die Bilder von Alexander Dettmar nun in Rostock und in Szczecin zu sehen sind, wird es sicher vielen Besucherinnen und Besuchern ähnlich gehen: Sie zeigen uns wie in einem Spiegel, wie ähnlich wir uns sind und wie gut es ist, sich auch in der Zukunft auszutauschen, miteinander zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen“, so Oberbürgermeister Roland Methling.

Societät Rostock maritim e.V.
August-Bebel-Straße 1, 18055 Rostock
Tel. 0381 8579711
E-Mail: service@srm-hro.de
www.srm-hro.de

Öffnungszeiten:
Dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise
unter www.srm-hro.de

Rostock - 02.08.2017
Text: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Rostock