„NaturErleben“ ab 8. Dezember 2017


„NaturErleben“ ab 8. Dezember 2017 im StALU MM

Fotogruppe Güstrow präsentiert sich erstmals in Rostock mit zauberhaften Naturmomenten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mit der Ausstellung „NaturErleben“ präsentiert sich erstmals die Fotogruppe Güstrow unter der Leitung von Monika Lawrenz im Flur der 11. Etage des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) in Rostock.

Mit 40 zu unterschiedlichen Jahreszeiten einfühlsam eingefangenen Naturmotiven aus Mecklenburg-Vorpommern möchten die fünf Mitglieder der Güstrower Fotogruppe die Ausstellungsbesucher vom Zauber der Natur in der Heimatregion begeistern.

Uwe Landt, beigeordneter Dezernent in der Abteilung 1 des StALU MM, eröffnete am 8. Dezember 2017 in Anwesenheit von Vertretern der Fotogruppe Güstrow, Mitarbeiter/innen des StALU MM sowie weiteren Gästen damit die 74. Kunstausstellung in der Rostocker Landesbehörde.

Die Fotogruppe Güstrow mit den begeisterten Hobbyfotografen Annette und Stefan Baranyai, Lorita Jäger, Kerstin Randt und Gabi Laddach gibt es seit etwa sechs Jahren mit teilweise wechselnder Besetzung. Alle Mitglieder verbindet eine Sache: die Leidenschaft zur Naturfotografie. Sie brennen für ihr Hobby, wobei dieses Feuer von der Fotografin Monika Lawrenz aus Woosten im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide entfacht und ständig weiter begleitet wurde. Dabei betrachten sich die fünf Fotoenthusiasten stets als lernende Fotoschüler, die vor allem erkannt haben: Fotografieren lernen ist SEHEN lernen, sehen mit den eigenen Augen, den Blick schärfen für Details, mit Schärfen und Unschärfen experimentieren und Raum für Kreativität schaffen.

Bei ihren Streifzügen durch die Natur genießen die Hobbyfotografen immer auch den Moment, den sie mit ihren Mitteln einfangen wollen. Dabei versuchen sie auf ganz individuelle Weise bei ihrem „Zeichnen mit Licht“ eine besondere Atmosphäre festzuhalten. Durch die Naturfotografie haben die Güstrower Hobbyfotografen eine ganz besondere Beziehung zur Natur entwickelt, sie als Ausgleich und Rückzugsort vom hektischen Arbeitsalltag für sich erlebbar gemacht.

Die Fotogruppe Güstrow hat bisher eigene Ausstellungen vor allem in der Barlachstadt Güstrow sowie in Krakow, Schwerin, im Karower Meiler und Lohmen gestaltet. Nun freut sich das Fototeam auf die Besucherresonanz im StALU MM. Mit den eingefangenen Naturmomenten wollen die Fotoakteure ihr NaturErleben an die Ausstellungsbesucher weiterreichen.

Die Ausstellung „NaturErleben“ ist im Flur der 11. Etage des Landesbehördenzentrums Rostock-Südstadt, Erich-Schlesinger-Str. 35 bis zum 23.02.2018 werktags Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr und Freitag von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr kostenfrei zu besichtigen.

Ansprechpartnerin des StALU MM für die Ausstellung ist Anke Streichert, Tel.: 0381/331-67102, Fax: 03843 777-6015, E-Mail: anke.streichert@stalumm.mv-regierung.de .

Schwerin - 08.12.2017
Text: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg