Klimawandel und Küstenschutz


Klimawandel und Küstenschutzmaßnahmen auch im Landkreis nicht vergessen

Mit dem Klimawandel verbinden viele Menschen Katastrophen auf anderen Kontinenten und vermeintlich kaum Veränderungen in Deutschland und Europa. Die Auswirkungen des globalen Klimawandels machen jedoch nicht vor den Landes- oder Landkreisgrenzen halt. ExpertInnen rechnen mit weitreichenden Folgen für Umwelt und Gesellschaft, falls es nicht gelingt die Auswirkungen des Klimawandels zu minimieren.

Aus diesem Anlass zeigt die bündnisgrüne Kreistagsfraktion die Ausstellung „Wir alle sind Zeugen – Menschen im Klimawandel“.

Prof. Dr. Ludwig Wetenkamp, Fraktionsvorsitzender: „Im Generalplan für Küsten- und Hochwasserschutz Mecklenburg-Vorpommern von 1993 werden Maßnahmen zum Küstenschutz in unserem Landkreis aufgeführt, fraglich ist ob diese Maßnahmen auch den aktuellen Klimaveränderungen entsprechen. Meine Fraktion wird dieses Thema in Kreistag thematisieren und zusammen mit der Ausstellung für das Thema Klimaschutz Bewusstsein der Kreispolitik und der BürgerInnen schaffen.“

Die Ausstellung kann bis zum 30.6. täglich von 10 bis 15 Uhr besucht werden (weitere Zeiten auf Anfrage). Für Rückfragen erreichen Sie die Geschäftsführerin der bündnisgrünen Kreistagsfraktion, Sally Raese, unter 03831 4847981.

Hintergrundinformationen: Generalplan Küsten- und Hochwasserschutz MV (Ab Seite 91)

Stralsund - 18.05.2018
Quelle: Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Kreistag Vorpommern-Rügen