GOOD NEWS. Sebastian Menzke


Hochkarätiger Künstler stellt in seiner Heimat Neubrandenburg aus


Die Kunstsammlung Neubrandenburg freut sich sehr, ab 14. September 2017 die Ausstellung „Good News“ mit Werken des gebürtigen Neubrandenburgers Sebastian Menzke zeigen zu können.

Der gebürtige Neubrandenburger Maler Sebastian Menzke (*1979), in jungen Jahren als Sprayer in der Graffitiszene der Stadt aktiv, wandte sich bereits früh der Ölmalerei zu, studierte Produktdesign an der FH Wismar und ist in Berlin als freischaffender Künstler tätig. Sein enormes malerisches Talent wurde nicht nur in Form von Arbeitsstipendien durch das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Stiftung Kunstfonds Bonn gefördert, 2016 erhielt er zudem den Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe. Unter 700 eingereichten Arbeiten von nationalen und internationalen Künstlern wurde ihm der 1. Platz zuerkannt. Die erste Museumsausstellung wird nun in seiner Heimatstadt, in der Kunstsammlung Neubrandenburg, stattfinden. Diese Ausstellung sowie der erste monografische Katalog werden das aktuelle Schaffen vorstellen.

Neubrandenburg - 30.08.2017
Text: Pressestelle Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg am Tollensesee