Schwedenfest 2020 abgesagt


Schwedenfest 2020 kann aufgrund Verordnung der Landesregierung nicht stattfinden.


Die Hansestadt Wismar und die Firma Nareyka Event GmbH geben mit Bedauern den Ausfall des Schwedenfestes in diesem Jahr bekannt.

Eigentlich sollte vom 20. bis 23. August 2020 das 21. Schwedenfest gefeiert werden. Das Fest, mit dem Wismar jährlich seiner schwedischen Vergangenheit gedenkt. Militärhistorische Darbietungen, Kirmes, Sportveranstaltungen, Musik auf den Bühnen und viele weitere attraktive Angebote locken jedes Jahr unzählige Menschen in den Hafen und die Altstadt von Wismar.

Nachdem der NDR bereits im April seine Sommertour, die seit Jahren regelmäßig zum Schwedenfest in Wismar Halt macht, abgesagt hatte, geben nun auch die Hansestadt Wismar und die Firma Nareyka Event GmbH bekannt, dass aufgrund der Verordnung der Landesregierung MV zum Übergang nach den Corona-Schutz-Maßnahmen die Durchführung der Veranstaltung in diesem Jahr nicht möglich ist.

Dazu Bürgermeister Thomas Beyer: „So traurig der Ausfall des Schwedenfestes ist, so unvermeidbar ist die Entscheidung. Gesundheit geht schließlich vor. Wir sind froh, dass uns diese Situation nicht 2019 zu unserem 20. Schwedenfest getroffen hat. So bleibt uns die Erinnerung an ein großartiges Jubiläum im letzten Jahr und die Vorfreude auf das Schwedenfest 2021, das wir dann hoffentlich wieder mit den Wismarerinnen und Wismarern und vielen Gästen von nah und fern feiern können."

Wismar - 09.05.2020
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar