Neue Publikation über das Welt-Erbe-Haus


Gerade erschienen: Neue Publikation über das Welt-Erbe-Haus in der Lübschen Straße 23

Am vergangenen Samstag hat das Amt für Welterbe, Tourismus und Kultur der Hansestadt Wismar eine neue Schriftenreihe vorgestellt. Der 1. Band trägt den Titel „Restaurierung des Gebäudeensembles zum Welt-Erbe-Haus Wismar“.

Wismar - Welterbehaus

Gerade erschienen: Neue Publikation über das Welt-Erbe-Haus in der Lübschen Straße 23 (Foto: Pressestelle Hansestadt Wismar)


Das Buch lädt ein auf eine Reise mit Berichten über die ersten Visionen, die Planung und die Restaurierung des Gebäudeensembles Lübsche Straße 23 bis hin zur Einrichtung der Welterbe-Ausstellung. In elf reich illustrierten Beiträgen erzählen die Autoren Norbert Huschner, Wolfgang Klaus, Torsten Sonntag, Dirk Schumann, Axel Schulze, Hennig Sigge, Christiane Bens, Rita Gralow, Ulrike Hahn, Birgit Adolphi sowie Uta Bieger, Volker Böhm und Raik Evert über die ersten Schritte und vielfältigen Aktivitäten zur Entstehung des im Jahr 2014 eröffneten Welterbe-Besucherzentrums in der Hansestadt Wismar.

Die Gesamtherstellung erledigte der Callidus-Verlag aus Wismar, der auf wissenschaftliche Publikationen spezialisiert ist.

Das Buch, Format 21,5 x 21,5 cm, Hardcover, kostet 10 Euro und kann im Welt-Erbe-Haus per E-Mail über welterbe@wismar.de bestellt oder im Welt-Erbe-Haus am Empfangstresen direkt erworben werden.

Wismar - 05.06.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar