Kunstaktion in Wismar am Rathaus


Klimaktivisten haben heute am Rathaus in Wismar im Rahmen einer Kunstaktion ein großes Banner angebracht. Mit diesem Corona-konformen Protest wird darauf hingewiesen, dass die Stadt immer noch keine Klimaziele festgelegt hat und bislang auch keinen Klimaplan entwickelt, um die Stadt auf einen zukunftskompatibleren Kurs zu bringen. Die Wismarer Ortsgruppen von Friday for Future und Extinction Rebellion hatten vor 2 Wochen einen Offenen Bief an Bürgermeister und Bürgerschaft gerichtet und dort unter anderem gefordert:

Wismar - Klimastreik

Banner der Ortsgruppe Fridays for Future und Extinction Rebellion


"Um das Schlimmste abzuwenden und die Klimaneutralität der Stadt schnellstmöglich zu erreichen, sind Sofortmaßnahmen und Weichenstellungen erforderlich. Ein "weiter wie bisher" kann sich auch Wismar nicht länger leisten. Deshalb fordern wir Sie auf, kurzfristig die konkreten Klimaziele zu benennen, die in Übereinstimmung mit dem Pariser Abkommen stehen. Nehmen Sie endlich das Zepter in die Hand um die Katastrophe abzuwenden. Holen Sie sich Fachleute wie Klimaschutzmanager*innen und Energieberater*innen an Bord. Stellen Sie einen konkreten Plan zur Erreichung der Ziele auf!"

Mit der Aktion soll der Forderung weiterer Nachdruck verliehen werden.

Wismar - 12.11.2020
Quelle: Ortsgruppen der Fridays for Future und Extinction Rebellion