Geld für Straßensanierung in Höltingsdorf


Die Dorfstraße im Ortsteil Höltingsdorf der Gemeinde Passee (Nordwestmecklenburg) ist die einzige Zufahrtsstraße und schon seit langem sanierungsbedürftig. Die Gemeinde allein kann die Kosten nicht tragen und hatte deshalb einen Antrag auf eine Sonderbedarfszuweisung beim Innenministerium gestellt. Heute übergab Minister Lorenz Caffier an den Bürgermeister der Gemeinde Passee Herrn Adolf Wittek einen Bewilligungsbescheid über 77.830,00 Euro.

„Die großen Schäden drohten die Verkehrssicherheit erheblich zu beeinträchtigen, deshalb unterstützen wir die Gemeinde an dieser Stelle auch finanziell“, sagte der Minister bei seinem vor-Ort-Termin.

Die Sanierung der Straße ist nicht nur im Interesse der Einwohner oder von Rettungsdienst und Feuerwehr, sondern auch für eine ortsansässige Firma, die sich dort gut etabliert hat und nachgefragt ist, so dass auch viele Kunden und Besucher dorthin fahren. Nicht zuletzt wird die Straße von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben regelmäßig genutzt.

Schwerin - 02.11.2018
Quelle: Ministerium für Inneres und Europa