Einsatz für die Berufsfeuerwehr Wismar


Die Berufsfeuerwehrwismar wurde heute morgen um 7:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Aus bisher noch ungeklärter Ursache sind 2 PKW im Stadtteil Dargetzow zusammengestoßen. Dabei wurde eine Insassin in ihrem Fahrzeug schwerverletzt eingeklemmt und musste mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Im anderen PKW wurde eine männiche Person verletzt, war aber nicht eingeklemmt. Beide Personen wurde in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert.
Zum Alter der beiden Patienten können keine Angaben gemacht werden.

Wismar - 15.04.2018
Quelle: Hansestadt Wismar - Ordnungsamt - Abt. Brandschutz - Einsatzleitdienst