Covid19 in NWM - Donnerstag (11.11.)


Am Donnerstag wurden aus Nordwestmecklenburg 34 neue Covid19-Fälle gemeldet. Die Hospitalisierungsinzidenz sinkt um weitere 0,7 auf 2,5. Die Infektionsinzidenz sinkt ebenfalls ein kleines Stück auf 120,9 und die ITS-Auslastung steigt leicht auf 2,7%. In der risikogewichteten Stufenkarte des Landes sind alle Landesteile als gelb eingestuft.

Insgesamt wurden aus in Mecklenburg Vorpommern heute 2 Todesfälle und 534 Neuinfektionen gemeldet. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,1 und die ITS-Auslastung 6,9%. Die landesweite Infektionsinzidenz steigt auf 187,9. Dreistellige Fallzahlen melden heute Vorpommern-Rügen (116) und die Mecklenburgische Seenplatte (114), Schwerin meldet mit 19 Fällen die wenigsten heute. Die höchste Infektionsinzidenz hat der Landkreis Rostock mit 221,6.

Wismar - 11.11.2021
Quelle: Pressestelle Landkreis Nordwestmecklenburg