Tag der offenen Tür in der Landesvertretung


Tag der offenen Tür in der Landesvertretung lockt mit Vorpommerns Natur- und Kulturerbe

Zum Tag der Deutschen Einheit 2018 lädt das Land Berlin zu einem großen Bürgerfest in das Berliner Regierungsviertel ein. Auch die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern öffnet am 3. Oktober 2018, in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr, in den Berliner Ministergärten ihre Türen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wird um 16.00 Uhr auf der Gartenbühne der Landesvertretung die Gäste begrüßen.

Im Jahr 2018 jährt sich zum 200. Mal die schaffensreiche Hochzeitreise des berühmten Greifswalder Malers Caspar David Friedrich durch die Landschaften Vorpommerns. Grund genug für Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern den Tag der offenen Tür ganz in das Zeichen der norddeutschen Romantik zu stellen.

Historische Städte, zauberhafte Schlösser, Museen und Naturparks bringen das einmalige Flair der Originalschauplätze des romantischen Vorpommern mit in die Berliner Ministergärten. Das Kultur- und Naturerbe der Romantik stellen unter anderem das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSTUHL und die staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen MV vor. Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald informiert über die historischen Stätten in Caspar David Friedrichs Geburtsort sowie die Klosterruine Eldena – eines seiner berühmtesten Motive.

Am Stand des Pommerschen Landesmuseums, in dessen Sammlung sich zahlreiche Originale Caspar David Friedrichs befinden, wartet ein Quiz auf wissbegierigen Nachwuchs, der beim Auftritt des Caspar David Friedrich Zentrums mit seiner Dauerausstellung zu Leben und Wirken des Malers sich gleich anschließend im Kerzendrehen ausprobieren kann. Auch Caspar David Friedrich selbst ist im Stile eines Schnellzeichners auf der Suche nach dem besten Motiv mit von der Partie.

Auf der Gartenbühne der Landesvertretung sorgt unter anderem das Shanty-Duo Usedom mit maritimen Klängen für echtes Ostseefeeling an die Spree. Fangfrischen Fisch von der Küste bringt der Kutter- und Küstenfisch Rügen mit nach Berlin. Wildspezialitäten aus ökologischer Zucht von Bison, Rotwild und Co. hat das Wildgut Warksow im Gepäck. Zahlreiche Mitmach- und Bastelaktionen lassen den Besuch zu einer bunten historischen Zeitreise für die ganze Familie werden.

Der Tourismusverband Vorpommern und die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern rufen zudem aus Anlass des Tages der offenen Tür zu einem großen Fotogewinnspiel auf: Unter allen an gewinnspiel@lv.mv-regierung.de eingesandten Fotos des romantischsten persönlichen MV-Moments werden zwei Übernachtungen (inkl. Frühstück) in der Hotel & Ferienanlage Haffhus direkt am Stettiner Haff verlost. Einsendeschluss ist der 3. Oktober 2018, 15:00 Uhr.

Das ausführliche Programm Mecklenburg-Vorpommerns und ausgewählte Highlights aller teilnehmenden Landesvertretungen unter: www.lv.mv-regierung.de

Schwerin - 28.09.2018
Quelle: Staatskanzlei


Großer Andrang zum Tag der offenen Tür in den Berliner Ministergärten

Mehr als zehntausend interessierte Gäste nutzten am heutigen 3. Oktober 2018 zum Tag der Deutschen Einheit die Gelegenheit zu einem Besuch der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin. Gemeinsam mit den sechs weiteren Landesvertretungen in den Berliner Ministergärten hatte die „Botschaft“ Mecklenburg-Vorpommerns in der Bundeshauptstadt zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

Die parallel zum zentralen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit stattfindende Veranstaltung stand in diesem Jahr ganz im das Zeichen der norddeutschen Romantik. Auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zeigte sich 200. Jubiläumsjahr der schaffensreichen Hochzeitreise des gebürtigen Greifswalder Ausnahmemalers Caspar David Friedrich durch die Landschaften Vorpommerns überzeugt von der einmaligen Verbindung aus Kultur- und Naturerbe: „Der Tag der offenen Tür unserer Landesvertretung war ein voller Erfolg. Ich hoffe sehr, dass wir die Besucherinnen und Besucher vom Reiz unseres schönen Bundeslandes überzeugen konnten. Vielleicht möchte der eine oder die andere ihren Urlaub demnächst an der Ostsee, der Mecklenburgischen Seenplatte oder in einer anderen Gegend unseres beliebten Tourismuslandes verbringen. Und vielleicht haben sie dann auch Gelegenheit, sich mit der Romantik und ihren Protagonisten Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge und ihren Werke bekannt zu machen. Das lohnt sich auf jeden Fall.“

Die Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretärin Bettina Martin freute sich über das große Interesse der Besucherinnen und Besucher: „Die vielen neugierigen Gesichter und guten Gespräche zeigen, dass wir mit der Mischung aus Partnerpräsentation und Information ins Schwarze getroffen haben. Der Tourismusverband Vorpommern hat mit Erfolg die Werbetrommel für den ganzjährig attraktiven Kulturtourismus in unserem Land gerührt. MV ist mit seinem vielfältigen Angebot nicht umsonst das Urlaubsland Nr. 1 für die Berlinerinnen und Berliner.“

Rund 20 Institutionen und Initiativen informierten unter dem Motto „MV – natürlich romantisch“ über die Originalschauplätze der norddeutschen Romantik zwischen Greifswald und Wolgast. Viele der Gäste nutzen die Gelegenheit, und deckten sich an den Ständen bereits mit Prospekten für die Urlaubsplanung 2018 ein. Auf der Gartenbühne der Landesvertretung sorgte unter anderem das Shanty-Duo Usedom mit maritimen Klängen für echtes Ostseefeeling an die Spree. Zahlreiche Mitmachaktionen und historische Figuren ließen den Besuch zu einer bunten historischen Zeitreise für die ganze Familie werden.

Schwerin - 04.10.2018
Quelle: Staatskanzlei