Weiße Brücke sind bald wieder weiß


Die Weißen Brücken im Knieperteich haben beschmierte Geländer sowie klappernde und defekte Bohlen. Kein schöner Anblick, da sind sich alle einig. Deshalb hat die Stadt jetzt Reinigung und Reparatur in Auftrag gegeben.


Ab 17. September bis ca. Mitte Oktober erfolgen dafür Instandsetzungsarbeiten. Nach dem Auswechseln defekter Holzteile erhalten die Brücken einen neuen Farbanstrich.
Ca. Mitte Oktober deshalb, weil sich erst nach der Säuberung der Hölzer das ganze Ausmaß des Pilz- und Fäulnisbefalles zeigen wird, und dann klar ist, wie viele Hölzer ausgewechselt werden müssen.

Während der Arbeiten auf beiden Brücken ist deutlich weniger Platz zum Gehen und Fahren, so dass Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme hier an erster Stelle stehen - sowohl bei den Fußgängern als auch den Radfahrern. Sie werden gebeten, ihr Rad auf dem jeweils schmalen Abschnitt zu schieben. Dazu gibt es während der Arbeiten kurzzeitigen Sperrungen. Immer dann, wenn unter Wasser-Hochdruck gereinigt wird oder die Bohlen aus- bzw. wieder eingebaut werden.

Ab etwa Mitte Oktober, wenn die Weißen Brücken wieder weiß strahlen und die Überquerung nicht mehr wacklig und klapprig ist, dann können Fußgänger und Radfahrer sie wieder nebeneinander und mit angemessener Geschwindigkeit überqueren. Dabei natürlich den wunderbaren Blick über den Knieperteich zur Altstadt hin genießen.

Stralsund - 12.09.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund