Verkauf aus besonderem Anlass


Verkauf aus besonderem Anlass rechtzeitig beantragen


Aus besonderem Anlass dürfen Händler Waren gelegentlich und außerhalb von Läden anbieten, ohne dafür eine Reisegewerbekarte besitzen zu müssen. Das betrifft zum Beispiel die sogenannten Stillen Feiertage (Volkstrauertag und Totensonntag) sowie die Adventszeit. Insbesondere gilt dies für den Verkauf von Grabschmuck, Tannengrün und Weihnachtsbäumen.

Voraussetzung dafür ist eine aktuell gültige Erlaubnis.

Diese Erlaubnis ist beim Ordnungsamt, Abteilung Gewerbe- und Ordnungsangelegenheiten, Schillstraße 5 bis 7, Zimmer 113 zu beantragen. Ein Antragsformular finden Interessierte auf www.stralsund.de unter dem Stichwort "Verkauf aus besonderem Anlass", oder folgen Sie diesem Kurzlink: https://bit.ly/2PhvdAs

Für den Verkauf auf öffentlichen Wegen und Plätzen ist zusätzlich eine Sondernutzungserlaubnis erforderlich. Diese Genehmigung ist beim Amt für Planung und Bau, Abteilung Straßen und Stadtgrün, Sondernutzung, Badenstraße 17, einzuholen.

Stralsund - 24.10.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund