Vandalismus an Bäumen in Friedrich-Naumann-Str.


Bisher noch unbekannte Vandalen haben in der soeben erst fertiggestellten Friedrich-Naumann-Straße eine Spur von völlig sinnloser Zerstörung hinterlassen. Mehrere Anwohner hatten heute (24. Oktober) darauf aufmerksam gemacht und die Stadtverwaltung informiert.

Baum Vandalismus

(Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)

Bei der Bestandsaufnahme musste durch die Mitarbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün festgestellt werden: ein Baum ist abgebrochen; bei weiteren zehn Bäumen wurden die stützenden Baumpfähle zerstört. Es handelt sich um Schwedische Mehlbeeren, im Zusammenhang mit dem Ausbau der Straße gepflanzt, im Juni 2018 in die Pflege und Unterhaltung der Stadt übernommen wurden.

Der abgebrochene Baum ist möglicherweise noch zu retten, schätzt die Abteilung ein, bei ihm soll durch Pflegemaßnahmen ein neuer Leittrieb erzogen werden. Die zerstörten Baumpfähle werden entfernt, aber nicht ersetzt. Hier wird eingeschätzt, dass die Bäume bereits ausreichend eingewurzelt und damit verankert sind.

Die Stadt zeigt den Vandalismus bei der Polizei an und hofft auf sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter.

Stralsund - 24.10.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund