Straßensperrung wegen Bauarbeiten


Vollsperrung Friedrich-Engels-Straße am 29. und 30. Juni


Vom 29. bis 30. Juni werden in der Friedrich-Engels-Straße zwischen Jungfernstieg und Martinsgarten zwei Straßeneinläufe (Gullys) komplett saniert. Da sich beide Schächte an engen Bereichen der Straße befinden, ist es notwendig diesen Abschnitt voll zu sperren. Die Umleitung erfolgt deshalb über die Barther Straße und den Carl-Heydemann-Ring zwischen Jungfernstieg und Friedrich-Engels-Straße in beide Richtungen. Da dies streckenweise nur über eine Fahrspur erfolgen kann, wird eine Baustellenampel eingerichtet. Für Fußgänger ist zu beachten, dass die im Ampelbereich liegenden Fußgängerüberwege in der Friedrich-Engels-Straße und im Carl-Heydemann-Ring an beiden Tagen nicht gelten!. Ansonsten ergeben sich für die Fußgänger keine weiteren Einschränkungen. Die Bushaltestelle des Nahverkehrs "Wolfgang-Heinze-Straße" in Richtung Knieperdamm wird an beiden Tagen zu den Weißen Brücken vorverlegt.

Baustelle Peter-Blome-Straße: Kein Halten mehr


Im Zusammenhang mit der Baustelle Gartenstraße ist es notwendig, ab dem 26. Juni die Peter-Blome-Straße als Halteverbotsstrecke auszuweisen. Hintergrund ist, dass die Straße als einzige Zu- und Abfahrtsstrecke für größere Transportdienste im Rahmen von Havariemaßnahmen zum/ vom Einsatzgelände der REWA zur Verfügung steht. Da die Transporte zeitlich nicht planbar sind, kann leider auch keine zeitliche Einschränkung der Halteverbote erfolgen. Die Stadtverwaltung bittet die Autofahrer um Verständnis und darum, die Fahrzeuge in den umliegenden Straßen sowie auf der Mahnkeschen Wiese zu parken.

Vollsperrung Putbuser Weg


Seit dem 18. Mai wird im Putbuser Weg zwischen der Greifswalder Chaussee und dem Bergener Weg gebaut. Ab sofort ist der Bereich zur Gewährleistung der Baufreiheit gesperrt. Die Sperrungen sind dabei nur während der Arbeitszeiten von montags bis freitags zwischen 07:30 Uhr und 16:45 Uhr eingerichtet. Außerhalb dieser Zeiten ist der Putbuser Weg halbseitig befahrbar. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 13. Juli beendet sein. Fußgänger können den Bereich während der Vollsperrung weiterhin passieren.

Vollsperrung Wasserstraße für eine Woche


Unübersehbar sind Am Fischmarkt neue Häuser entstanden. Diese bekommen nun Hausanschlüssen für Gas und Wasser.
Deshalb ist die Wasserstraße zwischen der Fähr- und der Semlowerstraße in der Zeit vom 19. bis 23. Juni für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. In diesem Rahmen wird die Einbahnstraßenregelung in der Straße Am Fischmarkt zwischen der Fährstraße und der Semlowerstraße aufgehoben, so dass in beide Richtungen gefahren werden kann. Die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen gibt aufgrund der Vollsperrung folgenden Hinweis: Da die Haltestelle "Hafen" in der Fährstraße in der Woche nicht angefahren werden kann, wird eine Ersatzhaltestelle in der Seestraße gegenüber vom Fähranleger eingerichtet.

Vollsperrung im Kreuzungsbereich Bergener Weg/Sassnitzer Weg


Im Rahmen von Straßenbauarbeiten und Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche mit Asphalt muss die Kreuzung Bergener Weg/Sassnitzer Weg in der Zeit vom 12. bis 17. Juni voll gesperrt werden. Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar.

Vollsperrung Vogelwiese/Lindenstraße

Die bereits angekündigten Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Kreuzung Vogelwiese/Lindenstraße konnten bisher noch nicht aufgenommen werden und beginnen nun am 12. Juni. Geplant ist es, dass die Arbeiten am 15. September beendet sind. Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar.

Stralsund - 15.06.2017
Text: Pressestelle Hansestadt Stralsund