700. Geburtstag der Gemeinde Samtens


Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) gratuliert der Gemeinde Samtens zum 700. Geburtstag

Die Gemeinde Samtens auf Rügen, auf halben Wege zwischen Stralsund und Bergen gelegen, feiert am heutigen Samstag sein 700. Jubiläum seit der Ersterwähnung. Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann gratuliert der Gemeinde zu diesem Geburtstag im Rahmen eines Dorffestes.

Samtens hat nicht nur eine sehr lange, sondern auch wechselvolle Geschichte. Die Gemeinde selbst gibt es erst seit dem Jahr 1928. Durch die Auflösung der Gutsbezirke auf Rügen entstanden in dieser Zeit erst die heutigen Gemeindestrukturen. Aber die Geschichte reicht bis zur ersten Erwähnung unter dem Namen Samtensze ins Jahr 1318 zurück.

„Ich gratuliere der Gemeinde sehr herzlich zu diesem besonderen Jubiläum und wünsche den Einwohnerinnen und Einwohnern auch für die Zukunft alles Gute“, sagte Dahlemann in seinem Grußwort.

Anlässlich des Gemeindegeburtstages erscheint das Buch „700 Jahre Samtens“. Der ehemalige Schulleiter Horst Tetzlaff und seine Frau haben diese Chronik aus vielen alten Schriften und Berichten der Bewohner mühevoll zusammengestellt. „Ich finde, Sie können sehr stolz auf diese Chronik und ihre Herausgeber sein. Sie zeigt die beeindruckende Geschichte, vom unscheinbaren Ort abseits der Rügenschen Landstraßen bis zum heutigen modernen Dorf an der B 96. Diese Pflege der Geschichte ist wichtig für die regionale Identität. Und eine solche Jubiläumsfeier stärkt den Zusammenhalt im Dorf“, sagte Dahlemann abschließend.

Schwerin - 29.06.2018
Quelle: Staatskanzlei