Neuer Vorsitzender der Jungen Union


Georg Günther neuer Vorsitzender der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern


Stralsund / Süderholz - Der neue Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Mecklenburg-Vorpommern kommt aus der Gemeinde Süderholz. Mit 97,44 % wurde der 30-jährige Griebenower Georg Günther, der den JU-Kreisverband Vorpommern-Rügen seit dem Jahr 2012 führt, am Samstag an die Spitze des Landesverbandes gewählt.

„Wir brauchen eine bessere inhaltliche und organisatorische Vernetzung“, blickt der Diplom-Finanzwirt Günther in die Zukunft. Er fordert, für die jungen Menschen in unserem Bundesland hörbarer zu werden und der Landesregierung stärker auf die Finger zu schauen. Auf ihrem Landestag verabschiedete die JU ihr Kommunalwahlprogramm „JUnge Ideen für unser Land“ sowie ein Lehrerausbildungspapier. „Den Anspruch, unsere Generation zu vertreten, wollen wir verstärkt nach außen tragen“, erklärt Günther.

Dem neuen Landesvorstand wird auch weiterhin der Stralsunder Maximilian Schwarz als Beisitzer angehören. „Wenn ich mir die Herausforderungen der kommenden Jahre anschaue, freue ich mich umso mehr, diese gemeinsam mit meinen Freund Georg anzupacken“, so Schwarz abschließend.

Junge Union Mecklenburg-Vorpommern

Georg Günther u. Maximilian Schwarz (v.l.n.r.)


Stralsund - 04.11.2018
Quelle: Junge Union Vorpommern-Rügen