Neuer Schwung für Kunst und Kultur in M-V


Vorpommern/Stralsund. Das Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Landeskulturrat Mecklenburg-Vorpommern lädt in diesem Frühjahr zu insgesamt vier Regionalen Kulturkonferenzen in MecklenburgVorpommern ein. Der Startschuss fiel bereits am 16. Januar 2019 in Schwerin. Nachfolgend wird es weitere Konferenzen am 02. März in Güstrow, am 12. März in Neubrandenburg und schließlich am 28. März im Landkreis Vorpommern-Rügen in Stralsund geben. Die Regionalen Kulturkonferenzen zielen darauf ab, Kunst- und Kulturschaffende aus den jeweiligen Regionen zusammenzubringen und sich aktiv bei der Entwicklung kulturpolitischer Leitlinien einzubringen. In mehreren Workshops sollen am Veranstaltungstag verschiedene Themen wie zum Beispiel „Vernetzung und kooperative Zusammenarbeit“, „Kultur in ländlichen Räumen“ sowie „Kulturförderung und Kulturfinanzierung“ bearbeitet werden. Eine qualitative Weiterentwicklung der Kulturförderung in Mecklenburg-Vorpommern soll maßgeblicher Gegenstand dieses Kulturentwicklungsprozesses, der sich „bottom up“ gestalten wird, sein. Dabei geht es um die aktive Mitarbeit jedes einzelnen. Unter der Anleitung von Moderatorinnen und Moderatoren sollen einen ganzen Tag lang Ideen gesammelt und Ziele formuliert werden. Ein lösungsorientierter Ansatz soll die insgesamt sieben Workshops auszeichnen.

Marion Schael, die Vorstandsvorsitzende des Kunst- und Kulturrates VorpommernRügen nahm an der ersten Konferenz in Schwerin teil und berichtet: „Es ist eine große Chance für alle Kunst- und Kulturschaffenden in Mecklenburg-Vorpommern, sich intensiv in die Weiterentwicklung der Kulturarbeit in unserem Land einzubringen. Gemeinsam kann an der Formulierung der Kulturleitlinien gearbeitet werden, Erfahrungen aus der Vergangenheit und vor allem der Blick in die Zukunft soll uns alle im Ergebnis einer intensiven Diskussion zu diesem Ziel führen. In Schwerin fand die 1. Regionalkonferenz statt, bei der sich ca. 70-80 Künstler, Kulturschaffende und Kreativwirtschaftler intensiv in den Workshops auseinander gesetzt haben.“, weiterhin appelliert Marion Schael: „Die drei noch anstehenden Regionalkonferenzen geben allen die Möglichkeit teilzunehmen. Ergreifen Sie diese Chance und bringen Sie sich und Ihre Idee einer nachhaltigen Kulturentwicklung ein!“.

Zur Vorbereitung der Regionalen Kulturkonferenz in Stralsund lädt der Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Rügen e.V. am 28. Februar 2019 um 10:30 Uhr zu einer Veranstaltung zur Vorbereitung inhaltlicher Themen ein. Diese werden sich an den Workshop-Themen der Kulturkonferenz orientieren. Interessenten können sich noch bis zum 08. Februar 2019 unter netzwerk@kunst-und-kulturrat-vorpommernruegen.de dafür anmelden. Oder auch zu den Sprechzeiten (Mittwoch 14 - 17 Uhr, Donnerstag 10 - 13 Uhr) im neuen Büro des Kunst- und Kulturrates VR in der Frankenstraße 34/35 in Stralsund, vorbeischauen.

Stralsund - 18.01.2019
Quelle: Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Rügen e.V.