Können stolz darauf sein, wie es sich entwickelt


Unternehmensbesuch: "Wir können stolz darauf sein, wie es sich entwickelt"


Diesen Satz sagt Norman Kropp voller Überzeugung. Er ist einer der drei Geschäftsführer der Firma "Bauteam Stralsund", die er Oberbürgermeister Alexander Badrow beim Unternehmensbesuch vorstellte.

Stralsund - Bauteam

Normann Kropp, einer der Geschäftsführer des Bauteam Stralsund (l.) erläutert Oberbürgermeister Alexander Badrow, wie die Wünsche der Kunden bereits in der Planung der Häuser umgesetzt werden. Im Hintergrund Haustypen, welche durch das Bauteam Stralsund angeboten werden. (Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)

Dazu hat er allen Grund, besteht das hansestädtische Unternehmen doch bald seit 20 Jahren und kann sich über Auftragsmangel nicht beklagen. 36 Mitarbeiter der Firma schaffen in und rund um Stralsund Wohnraum - im Jahr, so Kropp, entstehen ca. 5.000 m2; Wohnfläche, das sind 20 Einfamilienhäuser sowie 20 bis 30 Wohnungen.

Im Hinblick auf den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern in Stralsund sagte Oberbürgermeister Badrow "Wir wollen wachsen". Deshalb werde mit Hochdruck an der Ausweisung neuer Wohngebiete gearbeitet. "Wir wollen so viel wie möglich an Bauflächen bereitstellen." Denn, so Badrow, "die Lebensqualität hier ist sehr viel besser als in so mancher Großstadt." Bereits jetzt werde deutlich, dass viele junge Menschen zurückkehren, Kinder haben und hier wieder Jobs finden.

Martin Hardtke, zuständig für die Vermarktung der Häuser, kann das nur bestätigen. Er sagt: "Die Tendenz geht zum langfristigen Zuzug nach Stralsund, auch mit immer mehr Kindern." Normann Kropp setzt noch einen drauf: "Es kommen jetzt schon die Bauherren, die erst im nächsten Jahr ein Haus bauen wollen."

Stralsund - 29.06.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund