Freie Fahrt für den Nikolaus


Der erste Bauabschnitt des Tribseer Damms wird am Nikolaustag nachmittags für den Verkehr freigegeben. Nicht nur die Fahrbahn, Gehwege und Parkflächen sind fertiggestellt. Von der Alten Rostocker Straße bis zur Zufahrt Hexenplatz sind auch sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen sowie die Straßenbeleuchtung erneuert.

Die Baukosten betrugen insgesamt rd. 3,57 Mio EURO. Davon wurden für den Kanal- und Leitungsbau 2,37 Mio und für den Straßenbau 1,2 Mio EURO ausgegeben. Der zweite Bauabschnitt bis zur Zufahrt bei der Agentur für Arbeit soll im April 2020 begonnen werden.

Stralsund - 05.12.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund