Die Burmeister-Straße wird freigeschnitten


Ab der kommenden Woche werden im Stadtteil Knieper Nord in der Hermann-Burmeister-Straße Grünanlagen links und rechts der Straße neu- und umgestaltet. Anlass dafür ist, dass Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer wegen zugewucherter Bereiche gar keine Übersicht mehr über den Straßenverkehr hatten.

Gleichzeitig soll das Bild der Straße verschönert werden: durch eine Neugestaltung ganzer Bereiche und die Neubepflanzung mit Bäumen, Hecken und Stauden an bestimmten exponierten Stellen. Die vorhandenen Strauchflächen zwischen den Gehwegen und der Fahrbahn bzw. den Parkstreifen werden dazu umgestaltet: einzelne Solitärsträucher sowie die bereits vorhandenen Bäume bleiben erhalten, andere Sträucher werden ausgegraben und die Flächen neu als Rasenflächen angelegt.

Stralsund - Burmeister-Straße

(Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)


Mit den Arbeiten wird am 5. Februar begonnen. Bis Ende des Monats wollen die Arbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün fertig sein. Dabei kann es abschnittsweise zu Einschränkungen auf Fuß- und Radwegen und Parkplätzen kommen.

Die Pflanzung der neuen Gehölze und Stauden wird sich unmittelbar im Frühjahr anschließen.

Stralsund - 02.02.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund