Daniel sucht Helden


Stammzellspender dringend gesucht

Der 26-jährige Feuerwehrmann Daniel aus Stralsund hat Blutkrebs. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, den 27.01.2019, in der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Stralsund als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Die Organisation steht. Überall sieht man sein Gesicht - tausende Flugblätter, viele Flyer und Spendendosen sind verteilt. Alle nehmen Anteil am Schicksal des jungen Feuerwehrmannes. Über 50 freiwillige Helfer werden am Sonntag, den 27.01.2019 für einen reibungslosen Ablauf der Registrierung sorgen.

„Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.“, so die DKMS Betreuerin Antonia Lukas. Die Besucher erwarten außerdem verschiedene Speisen sowie kalte und heiße Getränke und auch für die Kinderunterhaltung ist gesorgt. Vom Kinderschminken bis zum bestaunen des Feuerwehrwagen bleiben keine Wünsche offen. Alle Einnahmen des Tages fließen zu 100% in den Spendentopf der Aktion und damit in die Finanzierung der Registrierungen. Denn die Bestimmung der Gewebemerkmale ist eine sehr aufwendige und damit teure Laboruntersuchung, so dass der DKMS für jede Neuaufnahme inklusive Typisierung, Material, Logistik und Personal Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen, die weder durch öffentliche Kassen noch durch Krankenkassen getragen werden und allein aus Spendengeldern finanziert werden müssen. Häufig werden die Kosten von den Spendern selbst getragen, doch nicht allen ist dies möglich. Jeder Euro, der an die DKMS gespendet wird, trägt dazu bei, die Überlebenschancen für Patienten zu verbessern. Jedoch muss keiner, der sich am 27. Januar in der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Stralsund registrieren lässt, diese Kosten selbst tragen. Aus diesem Grund sind fleißige

dkms.de dkms-insights.de mediacenter.dkms.de
DKMS gemeinnützige GmbH Antonia Lukas Tel:. 030 8322797-15 lukas@dkms.de
Helfer in den letzten Wochen in und um Stralsund unterwegs, um Spendengelder zu sammeln.

Unter dem Motto “Daniel sucht Helden“ appellieren die Initiatoren an die Menschen in der Region, sich am SONNTAG, DEN 27.01.2019 Von 11:00 – 16:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr Hansestadt Stralsund Seestr. 9, 18439 Stralsund in die DKMS aufnehmen zu lassen. „Bitte kommt vorbei! Nur wer registriert ist kann gefunden werden!“.

DKMS-Spendenkonto IBAN: DE28100708480151231817 Verwendungszweck: FFD 001

Über die DKMS

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als 8,5 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

Berlin/Stralsund - 16.01.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund / DKMS