30 Jahre Mauerfall


Wir pflanzen gemeinsam eine Freiheitslinde

Liebe Stralsunderinnen und Stralsunder,

am 9. November jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Nichts in Deutschlands jüngerer Geschichte hat uns hierzulande gleichermaßen bewegt. Seit dem Herbst 1989 haben sich Biografien komplett verändert, haben sich die Weichen im Leben der meisten Menschen völlig neu gestellt. Jede und jeder Einzelne hat ganz persönlichen Erinnerungen an diesen besonderen Tag. Und auch an die Zeit in den Wochen davor - als sich in Stralsund mehr und mehr Menschen für Demokratie und Freiheit starkmachten.

Oberbürgermeister Dipl.-Ing. Dr. Alexander Badrow

(Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)


Zur Erinnerung und als Dank an diejenigen, die in jener Zeit nicht länger stillgehalten haben, sondern aufgestanden sind, lade ich Sie ganz herzlich ein, gemeinsam mit mir einen Baum - eine Freiheitslinde - zu pflanzen:

Am 8. November um 15 Uhr auf dem Platz des 17. Juni wollen wir zusammen zu Spaten und Gießkanne greifen. Denn auch, wenn die letzten 30 Jahre nicht frei von Enttäuschungen waren, so sollten wir unterm Strich doch vor allem eines sein: dankbar.

Ich freue mich auf Sie.
Ihr Alexander Badrow

Stralsund - 29.10.2019
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund