Zuschuss für Erweiterung des Nahwärmenetzes


Siggelkow Mooster erhält Zuschuss für Erweiterung des Nahwärmenetzes

Für die Erweiterung des vorhandenen Nahwärmenetzes in Siggelkow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) erhält die Siggelkow Mooster GmbH vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 27.950,00 Euro (Fördersatz 50 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Unternehmen.

Die Siggelkow Mooster GmbH betreibt in Siggelkow eine Biogaserzeugungsanlage mit nachgeschaltetem Blockheizkraftwerk (BHKW). Bereits im Jahr 2015/2016 wurden verschiedene Gebäude wie das Melkhaus und die Milchküche mit Abwärme aus der Biogasanlage versorgt. Das Unternehmen plant nun in einem weiteren Ausbauschritt das Nahwärmenetz zu erweitern. In den Sommermonaten soll eine Lagerbelüftungstrocknung der Siggelkower Agrar e.G. mit Wärme versorgt werden. So kann die Abwärme des BHKW noch effizienter genutzt werden. Durch diese Maßnahme können jährlich rund 56 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Schwerin - 23.04.2018
Quelle: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung