Verkehrssperrungen aufgrund von Bauarbeiten


Ab Montag

Gehweg in der Amtstraße gesperrt
Vom 18. Juni bis voraussichtlich 31. August wird im Auftrag des ZGM (Zentrales Gebäudemanagement) in der Amtstraße der Gehweg im Bereich der Heinrich-Heine-Schule gesperrt. Die Fußgänger werden auf den gegenüberliegenden Gehweg geführt.

Ab Mittwoch

Kran in der Goethestraße
Am 20. Juni in der Zeit von 8 bis 13 Uhr wird in der Goethestraße 80 - 82 (Totendamm) für eine private Kranstellung zur Gerüstmontage die Straße voll gesperrt. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist möglich.

Straßenbauarbeiten Vor dem Wittenburger Tor
Vom 20. Juni bis vorrausichtlich 20. Juli werden in der Straße Vor dem Wittenburger Tor Einmündung Ratsteich, Zufahrt Lankower See und Zufahrt Ostorfer See im Auftrag der SDS Straßenbauarbeiten zum Ausbaus des Radfernweges Hamburg-Rügen durchgeführt. Die Straße vor dem Wittenburger Tor ist halbseitig mittels einer mobilen Ampel gesperrt. Für die anbindenden Straßen ergeben sich voraussichtlich folgende Einschränkungen:
Die erste Bauphase ist in der Zeit vom 20. Juni bis 29. Juni geplant und umfasst den Straßenbau auf der Südseite der Straße „Vor dem Wittenburger Tor“. Hier ist für die Anbindung in Richtung Ostorfer See eine Vollsperrung nötig. Der Verkehr wird über die Lilienthalstraße umgeleitet. Im zweiten Bauabschnitt vom 2. bis voraussichtlich 20. Juli werden die Bauarbeiten auf der Nordseite der Straße „Vor dem Wittenburger Tor“ ausgeführt. Während der gesamten Bauphase gilt: Aus der Straße Zum Ratsteich kann in dieser Zeit nur in Richtung Weststadt gefahren werden. Aus der Straße Zum Lankower See kann nur in Richtung Neumühle gefahren werden. Rettungsdienste können den Baubereich selbstverständlich befahren.

Vorschau

Mobile Ampel in der Neumühler Straße
Vom 2. Juli bis zum 30. November wird täglich in der Zeit von 8:30 – 15:30 Uhr in der Neumühler Straße in Höhe der Zufahrt zur Gartenanlage eine mobile Ampel für die Ausfahrt der Deponietransporte Finkenkamp in Betrieb sein. Die Transporte finden im Auftrag der Landeshauptstadt Schwerin statt.

Insel- und Strandfest
Vom 30. Juni bis zum 1. Juli findet das Insel und Strandfest am Zippendorfer Strand und auf der Insel Kaninchenwerder statt. Für den Fahrzeugverkehr kommt es im Bereich Bosselmannstraße und Am Strand zu Einschränkungen. Die Zufahrten zum dort befindlichen Parkplatz sowie zur Straße Am Strand sind an diesen Tagen in der Zeit von 7:00 bis 18:00 Uhr voll gesperrt. Anliegern wird die Zufahrt gewährt. Für Besucher der Veranstaltung wird An der Crivitzer Chaussee halbseitig eine Parkspur eingerichtet. Darüber hinaus stehen angrenzende Parkflächen zur Verfügung. Grundsätzlich wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Fünf-Seen-Lauf
Anlässlich des Fünf-Seen-Laufes ist am 7. Juli in der Zeit von 10 bis 14 Uhr mit verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen. Aufgrund der neuen Streckenführung sind der Schleifmühlenweg, der Franzosenweg und das Schlossgartenviertel betroffen. In diesen Bereichen kommt es zu kurzzeitigen Sperrungen für den Fahrzeugverkehr. Für den Schleifmühlenweg gilt eine Einbahnstraßenregelung aus Richtung Lennéstraße kommend in Richtung Johannes-Stelling-Straße fahrend. Der Franzosenweg ist für den Zeitraum der Veranstaltung für Fahrzeuge gesperrt.

Schwerin - 14.06.2018
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin


Drachenboot Schülermeisterschaften am Faulen See

Anlässlich der diesjährigen Schülermeisterschaften im Drachenboot kommt es am 8. Juni in der Zeit von 8 bis 18 Uhr aufgrund des zu erwartenden erhöhten Besucherverkehrs im Schleifmühlenweg zu Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr. So ist der Schleifmühlenweg aus Richtung Weinbergstraße kommend gesperrt. Teilnehmer und Besucher der Veranstaltung werden gebeten, der Umleitung über die Schloßgartenallee und den Parkweg zu folgen. Anliegern wird die Durchfahrt gewährt. Das in diesem Zusammenhang angeordnete Haltverbot im Parkweg ist unbedingt zu beachten.

Schwerin - 04.06.2018
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin