Verkehrssperrungen aufgrund von Bauarbeiten


Bis Montag

Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich
Anlässlich des Drachenbootfestivals 2018 auf dem Pfaffenteich kommt es bis zum 20. August zu erheblichen Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr. So ist der Bereich Südufer Pfaffenteich zwischen der Körnerstraße bis zur Arsenalstraße/Ecke Alexandrinenstraße bis zum 19. August ca. 23 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung betrifft auch den Nahverkehr Schwerin, Taxen und Unternehmen der Stadtrundfahrten. Linienbusse des Nahverkehrs bedienen die Haltestelle in der Knaudtstraße /Höhe Brücke. Die angeordneten Haltverbote in dem Bereich rund um den Pfaffenteich sind unbedingt zu beachten. Bewohnern der Parkzonen A, C und D ist es erlaubt, bis zum 19. August 23 Uhr zonenübergreifend zu parken.

Ab Montag

Gehweg in der Schloßgartenallee wird instand gesetzt
Vom 20. August bis zum 19. Oktober wird im Auftrag der SDS in der Schloßgartenallee ab Hausnummer 52 bis 64a und ab Hausnummer 47 bis 59 der Gehweg instand gesetzt.
Die Fußgänger werden auf den gegenüberliegenden Gehweg geführt. Die Bushaltestelle wird zeitweise verlegt.

Lärchenallee
Im Auftrag der WAG finden am 20. August in der Zeit von 8.30 bis 16 Uhr in der Lärchenallee Höhe Hausnummer 46 Asphaltierungsarbeiten unter Einsatz einer mobilen Ampel statt.

Grüne Straße
Im Auftrag der SDS wird in der Grünen Straße die Natursteinpflasterdecke in
zwei Bauabschnitten saniert.Vom 20. bis 31. August unter Vollsperrung ab Burgstraße bis zur Zufahrt Einkaufsmarkt,vom 1. bis 7. September unter Vollsperrung ab Schliemannstraße bis zur Zufahrt Einkaufsmarkt.Für Rettungsdienst ist die Befahrbarkeit gewährleistet.

Vorschau

Asphaltierungsarbeiten in der Lischstraße
Am 27. und 28. August werden im Auftrag der SDS in der Lischstraße Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Das Slüter Ufers ist über die Lutherstraße (Aufhebung der Einbahnstraßenregelung) erreichbar. Für Bewohner der Zone L sind in der Busspur in der Johannes-Stelling-Straße Ausweichparkplätze eingerichtet.

Schwerin - 17.08.2018
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin