Landesregierung trifft Vertreter der Nordkirche


Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern trifft Vertreter der Nordkirche

Gemäß Artikel 2 des Güstrower Vertrages kommen die Landesregierung und die Erste Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) regelmäßig zusammen. Auf Einladung der Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns werden Mitglieder von Kabinett und Kirchenleitung am Dienstag, 14. Mai 2019, ab 12.00 Uhr in der Herzoglichen Dampfwäscherei, Großer Moor 56, in Schwerin zusammenkommen.

Im Zentrum des Treffens steht das Thema „30 Jahre friedliche Revolution – eine Bilanz – Herausforderungen für die Zukunft“. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt, die ihr Amt am 1. April angetreten hat, wird bei diesem ersten Zusammentreffen mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig Herausforderungen der gegenwärtigen und zukünftigen Arbeit der Nordkirche ansprechen.

Teilnehmende von Seiten der Landesregierung:

Teilnehmende von Seiten der Ersten Kirchenleitung:


Schwerin - 10.05.2019
Quelle: Staatskanzlei