Innovation und Tradition


OB besucht Schweriner Handwerksunternehmen A. Kuhlmann GmbH & Co KG

Oberbürgermeister Rico Badenschier informierte sich am 16. Januar bei einem Besuch des Unternehmens A. Kuhlmann GmbH & Co Einrichtungswerkstätten über die Situation und Entwicklung. In der hochmodernen Werkstatt des traditionsreichen Schweriner Handwerksunternehmens in der Grevesmühlener Straße in Lankow gab Geschäftsführer Andreas Kuhlmann einen umfassenden Überblick über technische Verfahren, Produkte und die Auftragssituation. „Es ist in höchstem Maße anzuerkennen, wie sich ein traditionelles Handwerksunternehmen hier auf die Anforderungen der Zukunft wie Digitalisierung, Produktflexibilität und Innovation eingestellt hat“, betonte der Oberbürgermeister bei seinem Besuch.

Schwerin - Fa. Kuhlmann

v. l. Oberbürgermeister Rico Badenschier gemeinsam mit Kathrin Kuhlmann und dem Geschäftsführer Andreas Kuhlmann (Foto: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin)


Das Unternehmen gehört bereits jetzt zu den führenden Produktionsunternehmen für Objekteinrichtungen in Deutschland - u. a. wurden zahlreiche Hotel- und Büroprojekte mit hochwertigen Einrichtungen ausgestattet. In den Bereichen automatisches Plattenhandling, Zuschnitt, in den Bearbeitungszentren sowie in der Furnierabteilung und in der Oberflächenbearbeitung hat längst die Digitalisierung Einzug gehalten. Eine eigene Lackiererei ergänzt die Ausstattung des Unternehmens. Bei voller Auslastung kann so zum Beispiel durch die 15 Arbeitnehmer eine Produktion von über 3.600 Hotelzimmerausstattungen im Jahr realisiert werden. Für die innovativen Produkte wurde das Unternehmen mehrfach auf Fachmessen ausgezeichnet. Eine zweite Halle am Produktionsstandort in Lankow ist bereits im Bau und wird den Fertigungsprozess weiter optimieren. Somit ist das Unternehmen bestens für die Zukunft aufgestellt.

Schwerin - 21.01.2019
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin