Neuer Ballspielplatz entsteht


Neuer Ballspielplatz entsteht in der Malchiner Straße


Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege der Hanse- und Universitätsstadt Rostock errichtet bis Mitte November einen neuen Ballspielplatz auf der Grünfläche zwischen Malchiner Straße und Stadtautobahn in Lichtenhagen. Das über 1.000 Quadratmeter große attraktive Spielareal, das Kindern und Jugendlichen Bewegung und Begegnung an frischer Luft ermöglichen soll, zählt zu den derzeit 20 wichtigsten Spielplatz-Projekten in der Stadt.

Geplant sind ein Bolzplatz für Fußball sowie eine Streetball-Anlage. Eine bereits vorhandene Jugendhütte und eine Schaukel integrieren sich in die Gesamtanlage. Sitzbereiche und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder werden eingeordnet, die angrenzenden Flächen mit Bäumen bepflanzt und Rasenflächen angelegt.

Die Planung war bereits im Jahr 2017 durch das Rostocker Büro aib erstellt und im Ortsbeirat vorgestellt worden. Die Bauarbeiten führt die Firma Rostocker GALABAU GmbH aus. Rund 180.000 Euro werden hierfür aus dem städtischen Haushalt zur Verfügung gestellt. Für das Jahr 2018 sind entsprechend dem Beschluss der Bürgerschaft und der abgeleiteten Prioritätenliste zum Spielplatzkonzept die Haushaltsmittel für den Bau und die Planung von Spielanlagen im Rostocker Stadtgebiet eingestellt.

Rostock - 01.11.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock