Nachwuchs für die Steuerverwaltung


Nachwuchs für die Steuerverwaltung des Landes – Finanzminister übergibt Diplomurkunden

Finanzminister Mathias Brodkorb hat heute in Güstrow 23 Nachwuchskräften die Diplomurkunden übergeben. Nach drei Jahren Studium werden die Diplom-Finanzwirte nun die Finanzämter des Landes verstärken.

Nach 21 Monaten Fachstudium an der Güstrower Außenstelle der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg und 15 Monaten praktischer Ausbildung in den Finanzämtern meisterten 23 Anwärterinnen und Anwärter ihre Laubahnprüfung mit Erfolg. In den Finanzämtern übernehmen die frisch ausgebildeten Diplom-Finanzwirte nun zunächst kleinere Teilbereiche in eigener Verantwortung und treten als Beamte auf Probe in den Landesdienst.

Finanzminister Mathias Brodkorb machte in seiner Festrede deutlich, dass die Tätigkeit im Landesdienst mehr ist, als ein sicheres Arbeitsverhältnis bei einem zuverlässigen Arbeitgeber. „Dass Sie die Gesetze kennen, haben Sie in den Prüfungen bewiesen, nun ist es an Ihnen, diese Gesetze in der Praxis anzuwenden und mit jedem Verwaltungsakt ihren Beitrag zur Funktionsfähigkeit unseres Staates und damit auch zum Fortbestehen unseres demokratischen Rechtsstaates zu leisten.“

Das Land Mecklenburg-Vorpommern bietet auch in diesem Jahr wieder Ausbildungs- und Studienplätze in der Steuerverwaltung an. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Mitte November.

Schwerin - 28.09.2018
Quelle: Finanzministerium