Grünflächen in der Neustrelitzer Straße


Grünflächen in der Neustrelitzer Straße werden neu gestaltet


Nachdem im Dezember 2018 im Bereich der Hochspannungs-Freileitung die Bäume und Sträucher gerodet wurden, steht jetzt die Neugestaltung der Grünflächen bevor.
Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege hat die Firma Alpina AG – Garten- und Landschaftsbau damit beauftragt, die Flächen anzusäen und entlang der Grundstücksgrenze zur Wohnbebauung und zur Kleingartenanlage eine freiwachsende Hecke aus vorwiegend heimischen Sträuchern wie Johannisbeere, Schneebeere, Spiräen und Wildrosen anzupflanzen sowie vorgelagerte Strauchgruppen aus Flieder, Forsythie, Haselnuss, Kartoffel-Rose, Kornelkirsche, Pfaffenhütchen und Wasser-Schneeball auf einer Wiesenfläche zu pflanzen.

Außerhalb der Freileitung wird der erhaltene Großbaum-Bestand um je eine Eberesche, einen Feldahorn und eine Vogelkirsche ergänzt. Auf Grund der Erfahrungen aus dem vergangenen Sommer und wegen Lieferschwierigkeiten der Baumschulen wird die Pflanzung erst im Herbst erfolgen, die Ansaat und eine Zwischenbegrünung der Pflanzfläche beginnen voraussichtlich noch im Mai.

Rostock - 26.04.2019
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock